Reinigungsaktion SauberZauber feiert Jubiläum!

Zum 15. Mal werden Essenerinnen und Essener gemeinsam aktiv, um beim SauberZauber von Ehrenamt Agentur Essen e.V., Stadt Essen und Entsorgungsbetrieben Essen GmbH in ihren Stadtteilen aufzuräumen. Bevor die vielen Ehrenamtler bei Essens größter Aufräumaktion ihre Nachbarschaft vom Müll befreien, werden tausende Materialien wie Zangen, Westen, Müllsäcke und Buttons von Azubis und Teilnehmenden der Jugendberufshilfe Essen (JBH) in der Zentrale an der Schürmannstraße 7 kommissioniert. Im Februar startet die Mammutaufgabe für die motivierten Jugendlichen.

Wiege des SauberZaubers: Schon seit mehreren Jahren kommissionieren Auszubildende und Teilnehmende der Jugendberufshilfe Essen die unzähligen Arbeitsmaterialien der stadtweiten Aufräumaktion. Foto: Capitain/JBH

Pressekonferenz anlässlich des 15. SauberZaubers (v.l.n.r.): Janina Krüger, Geschäftsführerin der Ehrenamt Agentur Essen e.V., Harald Dieringer, Quartiershausmeister Altenessen cse gGmbH, Dr. Joachim Reinken, stellv. Leiter Unternehmenskommunikation NOWEDA, Anja Wuschof, Leitung Straßenreinigung und Winterdienst, EBE, Stefan Maaß, Quartiershausmeister Altenessen cse gGmbH, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Susanne Wilde, Prokuristin und Leiterin Kommunikation der GENO Bank Essen, Hendrick Rathmann, Essener Ehrenamt Agentur e.V., Markus Rüdel, Leitung Unternehmenskommunikation des Ruhrverbands, Kristina Wendland, Geschäftsführerin KD 11/13, Uwe Bonan, Geschäftsführer Ruhrbahn GmbH. Foto: Moritz Leick/Stadt Essen

„Ich bin stolz auf jeden einzelnen Ehrenamtlichen, der in den vergangenen 14 Jahren Einsatz bewiesen und zu Zange und Müllsack gegriffen hat“, so Oberbürgermeister und Schirmherr Thomas Kufen. „Viele Menschen konnten für das Thema Sauberkeit sensibilisiert werden und ich danke allen Engagierten, Sponsoren und Partnern, die gemeinsam daran gearbeitet haben, positives Umweltverhalten zu fördern.“ Der SauberZauber ist Teil des städtischen Aktionsplans „Essen bleib(t) sauber!“.

Preisverleihung im Mai
Alle Engagierten können ihre Aktionen bis zum 31. Januar direkt bei der Ehrenamt Agentur anmelden. Unter www.ehrenamtessen.de gibt es alle Informationen und das Anmeldeformular. Die Ehrenamt Agentur übernimmt zum neunten Mal die Organisation der Aktion. Sie wirbt, koordiniert und nimmt Anmeldungen an. Bei ihr laufen seit 2012 alljährlich alle Fäden zusammen.
„Wir erwarten auch 2020 den Vorjahresrekord von 18.208 Anmeldungen halten zu können. Zu diesem frühen Zeitpunkt haben sich bereits über 7.000 Engagierte online registriert“, erklärt Janina Krüger, Geschäftsführerin der Ehrenamt Agentur Essen e. V. Die Organisatoren bedanken sich bei allen Engagierten mit einer großen Preisverleihung am 14. Mai. Dank treuer Sponsoren können wieder zahlreiche Preise unter den Engagierten ausgelost werden.

Wiege des SauberZaubers: Schon seit mehreren Jahren kommissionieren Auszubildende und Teilnehmende der Jugendberufshilfe Essen die unzähligen Arbeitsmaterialien der stadtweiten Aufräumaktion. Foto: Capitain/JBH

Pressekonferenz anlässlich des 15. SauberZaubers (v.l.n.r.): Janina Krüger, Geschäftsführerin der Ehrenamt Agentur Essen e.V., Harald Dieringer, Quartiershausmeister Altenessen cse gGmbH, Dr. Joachim Reinken, stellv. Leiter Unternehmenskommunikation NOWEDA, Anja Wuschof, Leitung Straßenreinigung und Winterdienst, EBE, Stefan Maaß, Quartiershausmeister Altenessen cse gGmbH, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Susanne Wilde, Prokuristin und Leiterin Kommunikation der GENO Bank Essen, Hendrick Rathmann, Essener Ehrenamt Agentur e.V., Markus Rüdel, Leitung Unternehmenskommunikation des Ruhrverbands, Kristina Wendland, Geschäftsführerin KD 11/13, Uwe Bonan, Geschäftsführer Ruhrbahn GmbH. Foto: Moritz Leick/Stadt Essen

>AktuellesNews>Reinigungsaktion SauberZauber feiert Jubiläum!