E.ON-Projekt 2010:
100 Prozent in Ausbildung!

24 Jugendliche starten im August ihre Ausbildung. Ob Dachdecker, Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Eisenbahnerin im Betriebsdienst oder Fachkraft für Lagerlogistik, die strahlenden Gesichter bei der Abschlussfeier Anfang Juli sprechen für sich.

Glückwunsch: Jens Scholtholt
von der E.ON Ruhrgas AG, Barbara Talhoff
und Silke Wehly (v.r.n.l.) von der Jugendhilfe
gratulieren zum erfolgreichen Durchlauf.

Auf in die Ausbildung:
Die Teilnehmer des E.ON-Projekts. (Fotos: JHE)

Das Berufsvorbereitungs-Programms “Mit Energie dabei“ ist eine Kooperation zwischen Jugendhilfe Essen gGmbH, JobCenter Essen und dem Energieunternehmen E.ON Ruhrgas. 24 Jugendliche beginnen nach einer Trainings- und Praktikumsphase nun ihre Ausbildung. Das Projekt glänzt auch im vierten Durchlauf mit einer sehr guten Vermittlung-Ergebnissen: „Ich freue mich, dass so viele Teilnehmer die Chance, die dieses Projekt bietet, nutzen konnten,“ meint Jens Scholtholt von der E.ON Ruhrgas AG.

Die Jugendlichen sind stolz auf ihren Erfolg, den sie sich mit Unterstützung von Silke Wehly und Barbara Talhoff, Jugendhilfe-Mitarbeiterinnen des Projekts, erarbeitet haben.

„Schade für Jogi Löw. Er muss auf unsere Motivationstrainerinnen verzichten“, kommentiert Murat Demir, Teilnehmer des E.ON-Projekts, seinen persönlichen Volltreffer. Er wird Automobilkaufmann. Das war sein Traum.

Glückwunsch: Jens Scholtholt
von der E.ON Ruhrgas AG, Barbara Talhoff
und Silke Wehly (v.r.n.l.) von der Jugendhilfe
gratulieren zum erfolgreichen Durchlauf.

Auf in die Ausbildung:
Die Teilnehmer des E.ON-Projekts. (Fotos: JHE)

>Über uns>AktuellesNews (Detailansicht)>E.ON-Projekt 2010:<br>100 Prozent in Ausbildung!