Fair…rappt: Respekt in Wort und Sprache

Im Rahmen des Projekts "Demokratie erleben" veranstaltet die Jugendhilfe Essen (JHE) in diesem Jahr erstmals eine ganz neue Art von Wettbewerb. Unter dem Motto "fair...rappt: Respekt in Wort und Sprache" sollen Jugendliche in Rap-Texten ihrer Krativität freien Lauf lassen.

Die Rapperin Sookee unterstützt die<br>Jugendlichen nicht nur beim Workshop,<br>sondern gibt auch ein Konzert am 6.2.2013<br>in der Weststadthalle.

Die Aktion der JHE beschäftigt sich mit einer der größten Jugendkulturen weltweit: dem HipHop. Transportiert werden dabei häufig Geschlechter-Stereotype, die den Mann als harten und coolen Typen darstellen und andere Gruppen, zum Beispiel Frauen, Migranten oder auch Homosexuelle, abwerten.

Das widerspricht unseren Grundsätzen.
Mithilfe des Mediums Musik und jungen kreativen Leuten möchten wir im Rahmen unserer Reihe „Demokratie erleben“ dieses Thema angehen. Teilnehmen dürfen Schulklassen und andere Jugendgruppierungen im Alter von 15 bis 25 Jahren.

Ziel ist: Junge Menschen für das Thema zu sensibilisieren und den Umgang mit der Sprache zu fördern. Der Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt, zu beachten ist lediglich, dass der Artikel 3 unseres Grundgesetzes im Mittelpunkt stehen soll, der die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau sowie Migranten, Behinderten und Andersdenkenden fordert und dazu aufruft, Minderheiten und andere Religionen zu tolerieren und respektieren.

Um das Projekt abzurunden und Nachhaltigkeit zu erreichen bieten wir am 6. Februar 2013 von 10 bis 13 Uhr eine Fortbildung mit dem Thema Männlichkeitsentwürfe und Sexismus im deutschsprachigen Rap an. Ein Input-Vortrag gibt dabei Einblicke in den problematischen Aspekt von Rap. Für Teilnehmer des Wettbewerbs ist die Fortbildung kostenlos, alle anderen zahlen nur 10 Euro.

Zu gewinnen gibt es neben tollen Sachpreisen und 200 Euro, auch einen Workshop mit der Rapperin Sookee, der sich mit zentralen Themen in deutschsprachigen Rap-Songs beschäftigt. Der Workshop findet in sechs Einheiten am 4. bzw. 5. Februar 2013 statt. Ein weiteres Highlight, das die Gewinner erwartet, ist das Sookee-Konzert am 6. Februar 2012 um 19 Uhr in der Weststadthalle.

Einsendeschluss eurer Texte ist der 15. Dezember 2012.

Weitere Infos zu Sookees Arbeit unter www.bpb.de.
Weitere Infos zum Projekt bei den Jugendhilfe-Mitarbeitern:
Martin Stichler
m.stichler@jh-essen.de
Katrin Kretschmer
k.kretschmer@jh-essen.de

Die Rapperin Sookee unterstützt die<br>Jugendlichen nicht nur beim Workshop,<br>sondern gibt auch ein Konzert am 6.2.2013<br>in der Weststadthalle.

>Über uns>AktuellesNews (Detailansicht)>Fair…rappt: Respekt in Wort und Sprache