Friedenschule gewinnt OGS-Liga 2019

Vergangene Woche fand zum zweiten Mal die OGS-Liga der Jugendhilfe Essen statt. Die Kinder der Adolf-Reichwein-Schule, der Friedenschule, der Münsterschule, der Leither Schule und der Schule an der Schwanenbuschstraße waren schon Wochen vorher ins Training eingestiegen und heiß auf das Turnier.

So sehen Sieger aus! Die Friedenschule gewann die OGS-Liga 2019. Fotos: JHE

Alle sind Gewinner: Die Mannschaften freuten sich über Pokale und eine gute Zeit.

Austragungsort war die Anlage des SV Leithe 19/65 e.V., der die Kinder bei bestem Wetter auf seinem Kunstrasenplatz begrüßte. Da viele der Kids sich bereits kannten und einige Ganztagsschulen auch zusammenarbeiten, war die Atmosphäre entspannt, freundlich und vertraut: „Die Kinder haben sich alle gemeinsam auf dem Patz warm gemacht und es gab gar keinen Unterschied, wer von welcher Schule kommt“, berichtet Jugendhilfe-Erzieherin Kim Rehbehn.

Turniersieg nach Elfmeterschießen
Um 10.45 Uhr begann die erste der insgesamt elf hochspannenden Begegnungen. Bis zur Mittagspause wurden sechs Partien ausgetragen, die alle von Teamgeist, Fairness und Spielfreude geprägt waren. Als Stärkung für die anschließenden Platzierungsspiele gab’s zum Mittagessen große Bleche Pizza.
Den fünften Platz konnte sich die Adolf-Reichwein-Schule sichern. Die Münsterschule belegte Rang vier nach einem engen Spiel gegen die Schwanenbuschschule, die auf Platz drei landete. Das packende Finale entschied die Friedenschule nach Elfmeterschießen gegen die Leither Schule für sich und gewann damit die OGS-Liga 2019: „Die Kinder haben sich gegenseitig gratuliert, füreinander gefreut und sind schon jetzt Feuer und Flamme für das Turnier im nächsten Jahr“, ist JHE-Erzieherin Rehbehn glücklich.

Offener Ganztag der Jugendhilfe Essen

So sehen Sieger aus! Die Friedenschule gewann die OGS-Liga 2019. Fotos: JHE

Alle sind Gewinner: Die Mannschaften freuten sich über Pokale und eine gute Zeit.

>AktuellesNews>Friedenschule gewinnt OGS-Liga 2019