JBH: neuer Auditor empfiehlt Rezertifizierung

Nach einem Qualitätsmanagements-Audit in der vergangenen Woche wurde die Rezertifizierung der Jugendberufshilfe Essen (JBH) durch die beiden Gütesiegel AZAV und DIN EN ISO 9001:2015 erneut empfohlen. Während die AZAV-Trägerzulassung Voraussetzung für die Durchführung der Maßnahmen der Jugendberufshilfe ist, bestätigt die ISO-Norm einen hohen Qualitätsstandard. Das Audit wurde erstmalig von QM-Fachauditor Marko Spengler durchgeführt.

Rezertifizierung empfohlen (v.l.n.r.): JBH-Ausbilder Andreas Meißner präsentiert Britta Diecks, QM-Beauftragte der Jugendberufshilfe, und QM-Fachauditor Marko Spengler Dokumente aus der alltäglichen Arbeit im Jugendberufshilfe-Lager. Foto: Müller/JBH

Spenglers berufliche Laufbahn begann mit der Qualifikation zum Diplom-Verwaltungsökonom an der Hochschule Harz im Jahr 2012. Wesentliche Stationen seitdem sind Tätigkeiten in zwei Handwerkskammern als Betriebsberater und als Assistent der Hauptgeschäftsführung. Seit 2016 leitet Spengler den Fachbereich Personalwesen und Qualitätsmanagement in der Handwerkskammer Magdeburg. In der letzten Woche besuchte der Fachauditor die verschiedenen Standorte der Jugendberufshilfe.

Dank an alle Mitarbeitenden
Dabei konnte sich Spengler in zahlreichen Einzelinterviews einen umfassenden Eindruck über die Jugendberufshilfe und ihre Abläufe verschaffen. Der Auditor stellte fest, dass die JBH für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen gute Arbeit leistet. Derzeit befindet sich die Jugendberufshilfe in einem Umstrukturierungsprozess. Für diesen Prozess sind von Spengler festgestellte Verbesserungsideen eine große Hilfe, um Strukturen und Abläufe entsprechend zu überprüfen und anzupassen.

Brigitte Büttner, Fachbereichsleitung der Jugendberufshilfe Essen, freut sich über die Empfehlung zur Rezertifizierung: „Herzlichen Dank allen Mitarbeitenden der Jugendberufshilfe und der Verwaltung für die geleistete Arbeit. Ein großes Dankeschön geht insbesondere an unsere QM-Beauftragte Britta Diecks: Ihr besonderer Einsatz hat maßgeblich zum Erfolg beigetragen.“

Rezertifizierung empfohlen (v.l.n.r.): JBH-Ausbilder Andreas Meißner präsentiert Britta Diecks, QM-Beauftragte der Jugendberufshilfe, und QM-Fachauditor Marko Spengler Dokumente aus der alltäglichen Arbeit im Jugendberufshilfe-Lager. Foto: Müller/JBH

>AktuellesNews>JBH: neuer Auditor empfiehlt Rezertifizierung