JHE-Fußball-Liga: KJT Stoppenberg erfolgreich

Am Mittwoch, den 20.04.2016, fand der letzte Spieltag der Fußball-Liga für Essener Kinder- und Jugendeinrichtungen statt. Abschließend wurden nun die Halbfinals sowie das Endspiel ausgetragen. In einem spannenden Finale setzte sich der „Kinder- und Jugendtreff Stoppenberg“ im Elfmeterschießen durch. Nach regulärer Spielzeit wurde durch ein 5:5 kein Sieger gefunden.

Die teilnehmenden Mannschaften und Betreuer. Fotos: Engel/JHE

Siegerehrung mit der Pokalübergabe an den KJT Stoppenberg.

Seit Februar haben sich zehn Kinder- und Jugendeinrichtungen aus ganz Essen unter unterschiedlicher Trägerschaft (JHE, AWO, kirchliche Einrichtungen) in der Gruppenphase und den Viertelfinalspielen untereinander gemessen. Organisiert wird die Fußball-Liga von der Jugendhilfe Essen gGmbH.

Zunächst traten das „Jugendhaus Nord“ sowie das „Team Altenessen“ der aufsuchenden Jugendarbeit der JHE im ersten Halbfinale gegeneinander im „Goalfever Center“ in Altenessen an. Hier konnte sich das Team Altenessen mit 11:6 Toren durchsetzen und erreichte souverän das Finale.
Im zweiten Halbfinale setzte sich der KJT Stoppenberg ebenfalls ballsicher und routiniert im Auftreten gegen das „Jugendhaus Neuhof“ mit 9:5 durch, womit die beiden Finalisten ermittelt waren.
Das Spiel um den dritten Platz konnte anschließend das Jugendhaus Neuhof mit 8:4 für sich entscheiden.

Packendes Finale mit starkem Torhüter
Nun war der Weg frei für das große Finale zwischen den beiden JHE- Mannschaften KJT Stoppenberg und Team Altenessen. Von Anfang an war die Begegnung von einer hohen Intensität und mitreißenden Spannung geprägt. Beide Teams kämpften in einem engen Spiel um den begehrten Pokal. Das fußballerische Niveau war zudem sehr hoch und somit kamen die Zuschauer in den Genuss von raffinierten Passkombinationen und Traumtoren auf beiden Seiten.
Nach regulärer Spielzeit stand es 5:5 Unentschieden und der Krimi mündete in einem Elfmeterschießen. Nach dem geschilderten Spielverlauf hätten beide Mannschaften den Titel absolut verdient gehabt, doch der KJT Stoppenberg hatte an diesem Nachmittag das „Quäntchen Glück“ sowie vor allem seinen Torhüter auf seiner Seite, welcher zum Matchwinner und Helden des Tages aufstieg.

Nachdem der Schlussmann bereits im Spiel mit spektakulären Paraden das Unentschieden festgehalten hatte, gelang es ihm nun, zwei gegnerische Elfmeter mit blitzschnellem Abtauchen in die richtige Ecke von der Linie zu kratzen. Zum Schluss verwandelte er seinen eigenen, spielentscheidenden Strafstoß, wodurch der Jubel der Stoppenberger keine Grenzen kannte.

Fortsetzung im Herbst
Am Ende des Finaltages stand die Siegerehrung mit Preisverleihung, bei welcher die Mannschaften für ihre starken Leistungen und nicht zuletzt ihr sportliches und faires Auftreten auf und neben dem Platz gewürdigt wurden.
Weil es so schön war, soll die Liga im Herbst 2016 in ihre nächste Auflage gehen.

Die teilnehmenden Mannschaften und Betreuer. Fotos: Engel/JHE

Siegerehrung mit der Pokalübergabe an den KJT Stoppenberg.

>Über uns>AktuellesNews (Detailansicht)>JHE-Fußball-Liga: KJT Stoppenberg erfolgreich