JHE und JBH: kreativ in Zeiten der Corona-Krise

Die Corona-Krise weckt nicht nur die Solidarität vieler Menschen, sondern kann auch zur Inspiration für kreative Ideen werden: So hat Sylvia Cerny (Facebook: BILDinLICHT, Instagram: bildinlicht) aus der Jugendberufshilfe Essen sich Gedanken zur Maskenpflicht gemacht und ein ausdrucksstarkes Foto zur Krise inszeniert. Auch die Teilnehmerinnen Caroline Schleser und Lea Werwer aus dem Freiwilligen Sozialen Jahr haben beim „Corona-Gedicht“ ihre Fantasie spielen lassen:

Wunderbar in Szene gesetzt: JBH-Mitarbeiterin Sylvia Cerny präsentiert ihre Gedanken zur Maskenpflicht in einem kunst- und humorvollen Bild. Foto: Sylvia Cerny

Mut machen in Krisenzeiten: Die Kinder des Offenen Ganztags der JHE an der Waldlehne grüßen ihre Mitschüler mit fröhlichen Kreidezeichnungen. Foto: JHE

„Das Virus, das uns jetzt bedroht,
die ganze Welt, sie ist in Not.
In China und Korea brach es aus
und weltweit nahm es seinen Lauf.

Raus geht’s nur noch mit Mundschutz und Sicherheitsabstand,
das gilt ab jetzt in jedem Land.
Wer sich nicht dran hält, muss Strafe zahlen,
das will man sich nicht ausmalen.

Und nirgendwo gibt’s mehr Klopapier,
sag mir: Wo bin ich denn hier?!
Die Läden sind alle ausverkauft,
das liegt am scheiß Hamsterkauf.

Das Leben vor Corona hat man nicht geschätzt,
jetzt ist die Freiheit sehr verletzt.
Feiern, Urlaub, Freunde treffen war einmal,
jetzt lässt Corona uns keine Wahl.

Meine Interessen wurden geweckt
und ich habe neue Hobbies entdeckt.
Lesen, Backen und Sport gehören zu meiner neuen Routine,
nach Corona bin ich eine richtige Maschine.

Mit meiner Familie verbringe ich viel Zeit,
die tun mir schon ein bisschen leid.
Trotzdem haben sie mich noch lieb
und sind froh, dass es mich gibt.

Bald ist Corona wieder vorbei
und wir sind alle frei.
Bleibt alle gesund
und das Leben ist bunt.“

Wunderbar in Szene gesetzt: JBH-Mitarbeiterin Sylvia Cerny präsentiert ihre Gedanken zur Maskenpflicht in einem kunst- und humorvollen Bild. Foto: Sylvia Cerny

Mut machen in Krisenzeiten: Die Kinder des Offenen Ganztags der JHE an der Waldlehne grüßen ihre Mitschüler mit fröhlichen Kreidezeichnungen. Foto: JHE

>AktuellesNews>JHE und JBH: kreativ in Zeiten der Corona-Krise