Kochen mit Mintrops: echt westfälisch!

Mitte März war es endlich wieder soweit: Zum bereits vierten Mal statten Köche und Service des Essener Hotels Mintrop der Jugendfarm Altenessen einen Besuch ab. Gemeinsam mit 15 Eltern und ihren Kinder zauberten sie in Teamarbeit unter dem Motto „Westfälische Küche – watt is‘ dat lecker“ ein pfiffiges Menü rund um den Koch-Klassiker schlechthin: die Kartoffel.

Teamarbeit ist der Schlüssel: Eltern, Kinder und Mintrop-Profis zauberten ein Menü. Fotos: Dirk Christhofen

Absoluter Favorit der kleinen Köche war der Nachtisch.

Die Altenessener Jugendfarm und seine Tieren sind ganzjährig ein beliebtes Ziel für Groß und Klein. Zusätzlich punktet das Hof-Idyll mit einer Vielzahl von Veranstaltungen – sei es das breite Ferienprogramm oder die kulinarischen Abenteuer mit den Köchen des Hotels Mintrop. „Immer wieder gerne!“, resümiert Katharina Müller vom Elterncafé im Bürgerpark nach der ersten gelungenen Sitzung.

Von den Mintrop-Profis unterrichtet und umsorgt bereiteten Kinder und Eltern in Eigenregie ein aufregendes Menü zu: Als Vorspeise erwartete die hungrigen Mägen Westfälische Kartoffelsuppe mit Croûtons und Speck. Geradezu künstlerisch kam das Hauptgericht daher, Poulardenbrust wurde in einer Mandelkruste ummantelt und auf Limonensoße mit Brokkoli und Kartoffeltaler gebettet. Absoluter Favorit der kleinen Köche blieb der Nachtisch. Deftige Herzwaffeln wurden mit Vanilleeis und heißen Himbeeren versüßt. Auch im Service waren die Kinder voller Elan dabei und tischten formvollendet auf.

„Ein wirklich toller, abwechslungsreicher Nachmittag“, freut sich Müller vom Elterncafé. „Es ist immer wieder eine Freude, das Mintrop-Team als Gäste zu haben!“

Hier geht es zur Internetseite der Jugendfarm Altenessen.

Teamarbeit ist der Schlüssel: Eltern, Kinder und Mintrop-Profis zauberten ein Menü. Fotos: Dirk Christhofen

Absoluter Favorit der kleinen Köche war der Nachtisch.

>Über uns>AktuellesNews (Detailansicht)>Kochen mit Mintrops: echt westfälisch!