Sek-I-Schulen laufen Schlittschuh

Vor Kurzem ging es in der Ganztagsbetreuung Sekundarstufe I (Sek I) der Jugendhilfe Essen (JHE) für Jugendliche der UNESCO-Schule und Schule am Steeler Tor auf den Kennedyplatz. Dank Freikarten der RWE Deutschland AG verbrachten die Schüler einen schönen Nachmittag bei der Freiluftaktion Essen.On Ice.

Abwechslung im Schulalltag: Ausflüge in der Ganztagsbetreuung Sek I. Fotos: Hackbarth/JHE

Anfängliche Unsicherheiten wurden zusammen gemeistert.

„Ausflüge bringen Abwechslung in den Schulalltag“, erklärt Melanie Hackbarth, Leitung Ganztagsbetreuung Sek I. Die Neuigkeit von der geplante Visite machte deshalb an der UNESCO-Schule schnell die Runde und es kamen nicht nur die Schüler der Ganztagsbetreuung zu Essen.On.Ice. viele luden gleich ihre Freunde ein! Nicht wenige hatten zum ersten Mal Schlittschuhe an, doch mit gegenseitiger Hilfe und Unterstützung wurde gemeinsam Runde für Runde auf dem Kennedyplatz gedreht.

Pinguine und Gummireifen
Auch für die Kinder von der Schule am Steeler Tor war der Ausflug ein Highlight im Kalender. Mit etwas wackeligen Beinen wurde anfangs noch der helfende Pinguin hinzugenommen und Schüler, die sich nicht aufs Eis trauten, testeten ganz einfach den Rodelberg. Die großen Gummireifen mussten zuerst den Berg hinaufgetragen werden, bevor auf ihnen hinuntergerutscht werden konnte.
„Alle hatten viel Spaß, dafür ein dickes Dankeschön an die RWE Deutschland AG!“, freut sich JHE-Sozialarbeiterin Hackbarth über die gelungenen Ausflüge.

Hier geht's zur Internetseite der Ganztagsbetreuung Sekundarstufe I.

Abwechslung im Schulalltag: Ausflüge in der Ganztagsbetreuung Sek I. Fotos: Hackbarth/JHE

Anfängliche Unsicherheiten wurden zusammen gemeistert.

>Über uns>AktuellesNews (Detailansicht)>Sek-I-Schulen laufen Schlittschuh