#SommerinDeinerStadt: freie Plätze für Jugendfarm und Hörsterfeld

Während der Corona-Pandemie haben junge Menschen auf vieles verzichten müssen. Die Stadt Essen möchte Kindern und Jugendlichen zwischen sechs bis 14 Jahren eine Freude machen und lädt deshalb insgesamt 600 Kids ein, an der Aktion #SommerinDeinerStadt teilzunehmen. Noch gibt es freie Plätze auf der Jugendfarm Essen und im Kinder- und Jugendhaus Hörsterfeld.

Ob Sport, Musik, Natur oder basteln und bauen: Bei #SommerinDeinerStadt  wird es an vier Samstagen im August (7., 14., 21., 28.) ein tolles Programm für Kinder geben. Illu: Stadt Essen

Auf Einladung von Oberbürgermeister Thomas Kufen wird es an vier Samstagen im August (7., 14., 21. und 28.) an drei unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet mit finanzieller Unterstützung der Bank im Bistum Essen, der Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord und des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen ein tolles Programm für Kinder geben.
Ob Sport, Musik, Natur oder basteln und bauen – für jeden ist auf der Jugendfarm in Altenessen und im Kinder- und Jugendhaus Hörsterfeld der Jugendhilfe Essen sowie in der Schule Natur im Grugapark Essen etwas dabei: „An den vier Samstagen im August möchten wir Kindern und Jugendlichen ein wenig Abwechslung in den Ferien bieten“, so Oberbürgermeister Thomas Kufen. „Deshalb freue ich mich, dass wir mit Partnern aus Essen ein schönes Programm auf die Beine gestellt haben, das einen Tag lang nur im Zeichen der jüngeren Essenerinnen und Essener steht.“

Dschungel im Hörsterfeld, Summen auf der Jugendfarm
So wird das Hörsterfeld beispielsweise am Samstag, 7. August, von 10 bis 12.45 Uhr oder 13.15 bis 16 Uhr für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren zur „Dschungellandschaft“. Die Kids klettern, springen, balancieren, laufen und schwingen durch das Kinder- und Jugendhaus, trauen sich Neues zu und machen sich gegenseitig stark. Auf der Jugendfarm stellt sich am 7. August von 10 bis 12.45 Uhr oder 13.15 bis 16 Uhr für Kinder von acht bis zwölf Jahren die Frage: „Was summt denn da?“ Sie lernen verschiedene Insekten kennen, erfahren, wie man Insektenhotels sinnvoll gestaltet und können diese mitnehmen. Morgens und nachmittags haben sie zudem die Chance, die Farmtiere versorgen.
Auch zum Weltkindertag im September wird es im Grugapark und auf der Jugendfarm ein Programm für Kinder und Jugendliche geben. Von 14 bis 19 Uhr steigt eine große Feier für Kinder von sechs bis 14 Jahren auf dem Idyll an der Kuhlhoffstraße. Für die Kids gibt es dann viele Spiele, Bastel- und Mitmachaktionen zum Thema Kreativität, Nachhaltigkeit und Ökologie.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, eine Anmeldung ist über den Ferienspatz der Stadt Essen auf ferienspatz.essen.de/sommerindeinerstadt möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen zu allen Angeboten.

Hier gibt es auch den Flyer zum [Download]

Hintergrund
Gerade Sport und Bewegung sind für Kinder und Jugendliche in Corona-Zeiten zu kurz gekommen, aber auch außerschulische Angebote für eine motorische oder sprachliche Förderung. Um Kindern eine Hilfestellung für eine weitere positive Entwicklung zu geben, erarbeitet die Stadt Essen derzeit eine Post-Corona-Strategie mit kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen.

Ob Sport, Musik, Natur oder basteln und bauen: Bei #SommerinDeinerStadt  wird es an vier Samstagen im August (7., 14., 21., 28.) ein tolles Programm für Kinder geben. Illu: Stadt Essen

>AktuellesNews>#SommerinDeinerStadt: freie Plätze für Jugendfarm und Hörsterfeld