Maler/-in und Lackierer/-in:
In eine bunte Welt der Farben eintauchen
Dreijährige Ausbildung mit guten Möglichkeiten zur Weiterbeschäftigung.
Farben- und Formenlehre sind Teil der Ausbildung. Fotos: JBH

Interesse und Anforderungen
Freude am Umgang mit Farben und Lacken, räumliches Vorstellungsvermögen, handwerkliches Geschick und körperliche Eignung.

Berufsbild und Arbeitstechniken
Unsere Auszubildenden lernen viel über die physikalischen und chemischen Vorgänge bei Maler- und Lackierarbeiten, Farben- und Formenlehre einschließlich der Stilformen, gewerbeübliche Werkzeuge, Werkstoffe, Hilfsstoffe, Anstrichfilme und Untergründe. Darüber hinaus wird das Aufbauen von Innen- und Außengerüsten, das Tapezieren sowie das Verlegen von Decken, Wand- und Bodenbelägen erlernt. Ebenfalls unterweisen wir in speziellen Techniken, wie beispielsweise Wärmedämmung, Verputztechnik oder Restaurierung.

Ausbildungsdauer:
Drei Jahre Ausbildung mit abschließender Gesellenprüfung, inklusive Praktika mit Einstiegsmöglichkeiten in Ausbildung und anschließender Weiterbeschäftigung.

Ansprechpartner:
Markus Raabe, Tel.: 0201 8854- 422
E-Mail: m.raabe@jh-essen.de
Michael Kenning, Tel.: 0201 8854- 505
E-Mail: m.kenning@jh-essen.de
Timo Köpke, Tel.: 0201 8854- 306
E-Mail: t.koepke@jh-essen.de

Fax: 0201 8854- 301

Broschüre Maler und Lackierer [Download]
Informationen des JobCenters zu Maler und Lackierer [Download]

Jugendberufshilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01