Nachrichten aus JHE und JBH

Das erste Lehrjahr der Fachlageristen der Jugendberufshilfe Essen (JBH) besuchte das von der Firma FIEGE Logistik Mönchengladbach Gmbh betriebene, vollautomatische Logistikzentrum eines großen Modelabels.[mehr]

Am vergangenen Donnerstag waren sieben Mitarbeiter des internationalen Immobilienunternehmens CBRE auf der Jugendfarm der Jugendhilfe Essen zu Gast. Im Rahmen eines Social Days renovierten sie die alten Pferdeställe der Altenessener Kinder- und Jugendeinrichtung. Die Ställe können jetzt zur Lagerung von Futtermitteln und Heu genutzt werden.[mehr]

Wichtige Anerkennung für die jungen „mitWirker" in unserer Stadt! Auch vier Mädchen im Alter von 15 bis 17 Jahren aus dem Jugendzentrum Palme 7 der Jugendhilfe Essen haben an einen Seminar teilgenommen, in dem sie etwas über Mitwirkungsprozesse und die politische Struktur der Stadt gelernt haben. Letzten Donnerstag überreichte Oberbürgermeister Thomas Kufen insgesamt 77 jungen Menschen ihre Zertifikate für außergewöhnliches Engagement für die Stadt Essen.[mehr]

Am Samstag, 24. November, stimmt das Team der Jugendfarm der Jugendhilfe Essen von 14 bis 18 Uhr mit einem Adventsfest auf die Weihnachtszeit ein. Kleine und große Besucher erwarten leckere Speisen und Getränke, ein spannendes Programm sowie ein Basar mit schönen Deko-Artikeln und Geschenk-Ideen.[mehr]

Spannende Beiträge, reger Austausch und ein genialer Veranstaltungsort: Der Fachtag VIELFALT - REALITÄT – PERSPEKTIVE von Jugendamt, Fachbereich Schule und Jugendberufshilfe Essen (JBH) feierte Premiere in der Schnupperwerkstatt für junge Geflüchtete der JBH. Gastgeberin Andrea Becker empfing die teilnehmenden Gäste mit Jugend-, Kultur- und Bildungsdezernent Muchtar Al Ghusain, bevor das städtische Moderatoren-Duo Christina Grodotzki und Halil Yaman übernahm.[mehr]

Zuhause in Kenias Hauptstadt Nairobi engagiert sich Adam Masava neben seiner eigenen künstlerischen Arbeit schon seit Jahren in seinem Stadtteil. Dort bietet er kostenlose Malkurse für Kinder aus den umliegenden Armenvierteln an. Nun war er zu Gast im Offenen Ganztag der Dionysiusschule.[mehr]

Schön war's – und spannend erst recht! In der letzten Woche besuchten 360 junge Menschen die Bildungspartner für Jugend und Schule in der Weststdathalle, um sich mit dem Thema Demokratie auseinanderzusetzen.[mehr]

Der Förderverein der Bardelebenschule ermöglicht den Kindern ein neues Spielehaus. Der Fuhrpark wuchs, sodass die alte Ausgabe für die Materialien und Fahrzeuge einfach zu klein wurde.[mehr]

Seit Anfang November hat an der Rellinghauser Straße 280 der Shop „HandWerk & Design“ der Jugendberufshilfe Essen (JBH) geöffnet. Bis zu zehn Jugendliche des Projekts „Produktionsjahr“ verkaufen dort in Zukunft hochwertige Artikel aus den Jugenberufshilfe-Gewerken und -Werkstätten und bereiten sich gleichzeitig auf ihren Berufseinstieg vor.[mehr]

In den Ferien organisiert das Team des Frintroper Zentrums (FriZ) der Jugendhilfe Essen ein abwechslungsreiches Programm für die Kinder aus dem Stadtteil. Die zweite Woche der Herbstferien drehte sich diesmal um das Thema „Orient“.[mehr]

<< 1 2 3 4 5 6 7 >>

Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01