Nachrichten aus JHE und JBH

Der offene Ganztag ist bei uns viel mehr als nur Betreuung. Hier trifft man sich mit Freunden und kann zusammen spielen, lachen und seinen Leidenschaften nachgehen. Neben dem gemeinsamen Essen und der Hausaufgabenbetreuung bieten wir verschiedene AG`s, die nicht nur individuelle Begabungen und Talente fördern, sondern auch das gemeinsame Miteinander stärken und Freundschaften intensivieren. Wir haben die Schülerinnen und Schüler des offenen Ganztages der Gervinusschule selbst schreiben und berichten lassen, was ihr Ganztag zu bieten hat und was euch bei uns erwartet. [mehr]

Im Frintroper Zentrum (FriZ) der Jugendhilfe Essen haben Kinder aus dem Stadtteil gemeinsam Weihnachten gefeiert. Doch schon die gesamte Adventszeit konnten sie die festliche Stimmung erleben.[mehr]

Kinder aus der Palme 7 der Jugendhilfe Essen (JHE) haben im Rahmen des Kulturrucksacks einen eigenen Film gedreht. Im Streifen „Detektei Spezies und die Tierdiebe“ verschwinden in Altenessen auf mysteriöse Weise Haustiere aus ihren Familien. Die technische Realisierung des Films, wie Kamera, Ton und Licht, haben die Kinder übernommen.[mehr]

Passend zur Weihnachtszeit stiftet die Abteilung Controlling Accounting & Risk (CAR) der thyssenkrupp Components Technology jeweils einen Fußballkicker an das Emil-Frick-Haus der Jugendhilfe Essen (JHE) und an die Essener Jugendberufshilfe (JBH). Die thyssenkrupp Mitarbeiter bauten die Kickertische bei einem Teamevent zusammen, welches zur Stärkung der Teamarbeit und des Teamgeists diente. Einen weiteren Tischkicker spendete das Controlling-Team an die Essener Aids-Hilfe.[mehr]

Über ein frühes Weihnachtsgeschenk freute sich die Jugendfarm der Jugendhilfe Essen (JHE): Das internationale Unternehmen Schöck Bauteile GmbH spendete der Einrichtung für Kinder und Jugendliche 2.000 Euro. Am Freitag kam eine Schöck-Delegation vom Altenessener Standort auf einen Nachbarschaftsbesuch an die Kuhlhoffstraße.[mehr]

Vor Kurzem fand eine Kletteraktion für 20 Teilnehmer des KompetenzZentrums für geflüchtete junge Menschen des Bereichs Migration & Integration der Jugendberufshilfe Essen statt. Die Jugendlichen besuchten gemeinsam den Tetraeder in Bottrop und konnten dort neben ihrem Selbstvertrauen auch das Gemeinschaftsgefühl der Gruppe stärken.[mehr]

Am Donnerstag stieg die 26. Auflage des Nikolaus-Cups der Jugendhilfe Essen. Im spannenden Finale des Turnierklassikers holte die Ardey- gegen die Stiftsschule den Pott. Zur Siegerehrung kamen Benjamin Baier und Timo Brauer von Rot-Weiss Essen in die Sporthalle des Helmholtz-Gymnasiums.[mehr]

Die Jugendberufshilfe Essen begrüßte über 1.200 Gäste in ihren Werkstätten und präsentierte eindrucksvoll ihr Können. Die Angebots-Palette ist vielfältig: Von der ersten Beratung, über Berufsorientierung, Beschäftigung und Qualifizierung, bis zur außerbetrieblichen Ausbildung.[mehr]

Woanders sagen sich Fuchs und Hase „Gute Nacht“, bei uns jedoch werden die Kinder aus der Eulen –und Froschgruppe erst richtig munter. Finden kann man uns in der zweizügigen Theodor-Heuss-Schule in Bergerhausen. Eins unterscheidet uns von allen anderen Schulkindern: Wir müssen nach Schulschluss nicht nach Hause gehen. Uns gehört die Schule auch am Nachmittag, denn wir gehören zum Offenen Ganztag.[mehr]

Seit zehn Jahren betreut die Jugendberufshilfe Essen den Taubenschlag auf dem Allbau-Haus am Kopstadtplatz. Praxisanleiter Karl Poczesniok und den Jugendlichen aus der Maßnahme GWA PLUS ist es in dieser Zeit gelungen, die Population von ehemals über 1.200 Tieren auf heute unter 300 Vögel zu senken.[mehr]

<< 1 2 3 4 5 6 7 >>

Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01