Nachrichten aus JHE und JBH

In fünf Räumen, die in einem eigenen Ganztagsgebäude eingerichtet sind, leben, lernen und spielen je 25 Kinder in neun Gruppen. Aktuell betreuen wir täglich bis zu 220 Kinder in unserer Einrichtung.[mehr]

Seit gut einem Jahr trainieren Jugendliche in der Palme 7 der Jugendhilfe Essen (JHE) im Rahmen des „Aktionsbündnisses sicheres Altenessen“ von u. a. AWO, Jugendamt, Jugendhilfe und Polizei Essen die brasilianische Kampfsportart „Luta Livre“. Das Angebot wird so gut angenommen, dass sich eine Erweiterung der Räumlichkeiten lohnen würde.[mehr]

Am Freitag ist die Lübeckerin Pilz Showact des diesjährigen Live-Contests der Aktion „Fair…rappt!“ der Jugendhilfe Essen. Ab 19 Uhr präsentieren HipHop-Talente wie Most Wanted, Phillie, Yellowsubmarius, Rebount und The Causticians in der Weststadthalle Essen ihre Fähigkeiten am Mikro. Es gibt keine Jury, das Publikum sucht seinen Favoriten aus.[mehr]

Am Sonntag, 10. Februar, lädt das Team der Jugendfarm der Jugendhilfe Essen von 11 bis 15 Uhr zu einem großen Flohmarkt rund um Ross und Reiter an die Altenessener Kuhlhoffstraße 71 ein. Pferde-Fans freuen sich auf Kleidung, Zubehör und viele andere schöne Sachen.[mehr]

Die Ganztagsbetreuung der Karlschule ist eine sozialpädagogische Einrichtung der Jugendhilfe Essen, die in das Schulwesen integriert ist, außerunterrichtliche Angebote und pädagogische Arbeit mit Kindern umfasst. Zurzeit betreuen wir Kinder in vier altersgemischten Gruppen.Pro Gruppe gibt es eine sozialpädagogische  Fachkraft, die die Gruppenleitung übernimmt. Unterstützt wird diese durch freie Mitarbeiter, durch Studenten und Praktikanten. Um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Mädchen und Jungen zu entsprechen sind die Gruppenräume und das Außengelände kindgerecht geplant und...[mehr]

Die Regenbogenschule ist eine Grundschule in Essen-Frillendorf. Hier lernen rund 200 Schüler aus circa 15 Nationen. Den offenen Ganztag gibt es an dieser Schule seit 2008/2009. [mehr]

Die Maria- Kunigunda- Schule ist mit 331 Schüler/innen die einzige Schule im nördlichsten Stadtteil Karnap. Kinder verschiedener Nationalitäten erleben hier ein gutes Miteinander. Inklusion ist seit langem an unserer Schule selbstverständlich. Unsere GL- Kinder (Kinder mit besonderem Förderbedarf) werden im Unterricht von Sonderpädagogen begleitet und einige besuchen anschließend unseren OGS. Neuerdings haben wir an unserer Schule einen Anstieg der Schülerzahlen, durch die Aufnahme von Seiteneinsteigern, zu verzeichnen. Die OGS startete 2006 mit einer Gruppe. Seitdem wurde sie auf vier...[mehr]

Im Offenen Ganztag der Bonifaciusschule werden 125 Kinder in fünf Gruppen von jeweils einer pädagogischen Fachkraft betreut. Die Betreuung findet in einem seperaten Gebäude, über zwei Etagen verteilt, am anderen Ende des Schulhofs statt. Teil des Angebots sind vielfältige Arbeitsgemeinschaften zu Themen wie Bewegung, Natur und Kreativität.[mehr]

Die Adolf-Reichwein-Schule ist eine zweizügige städtische Gemeinschaftsgrundschule mit einer "8 bis 1"-Betreuungsgruppe und einer Ganztagsgruppe. Unsere Schule liegt in Altenessen, mitten im Grünen.[mehr]

Mit dem Thema „RapGlobal“ will die siebte Auflage der Aktion „Fair…rappt!“ der Jugendhilfe Essen junge Menschen für gesellschaftliche und politische Themen begeistern. Auch in 2019 finden dazu wieder Angebote für Multiplikatoren und Schulklassen statt. Den Start macht die kostenlose und praxisnahe Fachtagung „Globalisierung“ für Pädagogen, Lehrer und Sozialarbeiter am Dienstag, 19. Februar, in der Weststadthalle.[mehr]

<< 3 4 5 6 7 8 9 >>

Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01