Hochbeete im Hinseler-OGS sind fertig!
07.05.2018 - 09:54 Uhr
Kohlrabi, Tomaten und Kapuzinerkresse: Vor kurzem ist der große Wunsch der Kinder der Garten-AG des Offenen Ganztags an der Hinseler Schule in Erfüllung gegangen, ein eigenes Hochbeet zu haben. Nach intensiver Recherche und einiger Arbeit freuen sich die Kids jetzt über die ersten Pflänzchen!

Wunsch geht in Erfüllung: Die Kids der Garten-AG an der Hinseler Schule haben ihre eigenen Hochbeete. Fotos: Koch/JHE

Jede Menge Material: Flies, Holzspäne, Kompost, Blumenerde, Dünger und Holzhochbeete kamen aus dem Baumarkt.

„Wir haben uns in einem Baumarkt telefonisch beraten lassen und Flies, Holzspäne, Kompost, Blumenerde, Dünger sowie die Holzhochbeete bestellt“, erinnert sich Heike Koch, Erzieherin im Offenen Ganztag der Jugendhilfe Essen und Leiterin der Garten-AG.
Ein Lkw lieferte dann die ganzen Materialien an. Nun konnte es losgehen! Unterstützung holten sich die Kinder vom Hausmeister der Hinseler Schule, der ihnen mit Werkzeug, Knowhow und Körperkraft zu Seite stand.

Erste Pflänzchen zeigen sich schon!

Am ersten Nachmittag wurden die beiden Hochbeete zusammengebaut, am nächsten haben die Gartenkinder die Beete mithilfe präziser Anweisungen aus dem Internet befüllt. Zunächst legten sie den Boden mit Flies aus, darauf schütteten sie die Holzspäne. Hinterher kam der Kompost an die Reihe und zu guter Letzt die Beeterde mit Dünger.
„Wir konnten schon Erdbeersetzlinge einpflanzen, die uns eine Mutter gespendet hat. Danach säten wir in Hochbeet Nummer eins Möhren und Radieschen und in Hochbeet Nummer zwei Kohlrabi, Tomaten sowie Kapuzinerkresse“, freut sich Jugendhilfe-Erzieherin Koch. Nur eine Woche später zeigten sich die ersten Pflänzchen. Jetzt hoffen die Kinder auf gute Ernte vor den Sommerferien!

Offener Ganztag der Jugendhilfe Essen
OGS-Standortportrait Hinseler Schule

Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01