Palme 7: zweite Mädchen-Radtour zum Emil-Frick
21.05.2018 - 13:37 Uhr
Anfang Mai ging‘s für zehn Mädchen der siebten Klasse der Getrud-Bäumer-Realschule auf eine Fahrradtour zum Emil-Frick-Haus in Bredeney. Bereits zum zweiten Mal organisierte die Palme 7 der Jugendhilfe Essen den mehrtägigen Ausflug. Auf dem Programm standen unter anderem Kicken, Minigolf und Nachtwanderung.

„Die Gruppe war höchst motiviert und freute sich auf die Tour. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir die Bahntrasse entlang und erreichten unser Ziel nach knapp zweieinhalb Stunden“, berichtet Angela Waller, Sozialarbeiterin der Jugendhilfe Essen.
Dort angekommen nutzten die Mädels das weitläufige Außengelände des Emil-Frick-Hauses, um Fußball zu spielen oder in der Sonne zu relaxen. Nachdem alle sich von der Hinfahrt erholt hatten, ging‘s abends auf eine einstündige Nachtwanderung zur Isenburg.

Chillen am Sea Side Beach
Am nächsten Tag setzten sich die zehn Mädchen für eine Tour rund um den Baldeneysee direkt wieder auf ihre Drahtesel. Wegen der sommerlichen Temperaturen entschlossen sie sich nachmittags zu einer kleinen Abkühlung unter dem Gartensprenger des Emil. Außerdem stand eine kleine Runde Minigolf am Sea Side Beach auf dem Programm.
„Nach dem gemeinsamen Abendessen spielte die Gruppe den restlichen Abend Fußball, bevor alle erschöpft und glücklich ins Bett gefallen sind“, freut sich JHE-Pädagogin Waller bereits auf die dritte Auflage.

Palme 7
Emil-Frick-Haus

Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01