Emil-Frick: noch mehr Spaß mit neuer Seilrutsche!
28.05.2018 - 10:23 Uhr
Am vergangenen Freitag, 25. Mai, wurde auf dem Gelände des Emil-Frick-Hauses der Jugendhilfe Essen (JHE) mit Unterstützung von Drachen helfen e.V. und Bezirksvertretung IX eine neue Seilrutsche in Betrieb genommen. Kinder aus Einrichtungen der JHE konnten das Spielgerät auf der offiziellen Einweihung exklusiv ausprobieren.

Gute Fahrt! Die neue Seilrutsche am Emil-Frick-Haus verspricht noch mehr Spaß für Kids! Fotos: Müller/JHE

Schöne Ergänzung fürs Emil: Bürgermeister Rudolf Jelinek sprach das Grußwort.

„Die Seilrutsche ist ein gelungenes Beispiel für die Zusammenarbeit von privaten Initiativen und öffentlicher Hand“, bedankt sich Thomas Virnich, Geschäftsführer Jugendhilfe und Jugendberufshilfe Essen, für die neue Spielmöglichkeit.
Gut die Hälfte der Kosten hat der Drachen Helfen e.V. übernommen. Im Rahmen des Drachenbootfestivals am Baldeneysee veranstaltete der Ende 2016 gegründete Verein im letzten Jahr erstmalig ein Benefizrennen. Die Idee für den Spendenzweck stand schon vor dem Startschuss: „Ich kenne das Emil-Frick-Haus aus meiner Jugend“, berichtet Jochen Menzel vom Drachen helfen e.V., „das Ferienprogramm dort ist eine großartige Aktion: als ob man Urlaub im Mittelgebirge macht.“ Knapp die andere Hälfte wurde durch Mittel der Bezirksvertretung IX aufgestockt, wie Daniel Behmenburg, Fraktionsvorsitzender SPD in der BV IX, bestätigt: „Das haben wir gerne dazugetan: Die Seilrutsche ist eine tolle Sache und gut angelegtes Geld!“ Die verbleibenden Kosten übernahm die JHE selbst.

„Schöne Ergänzung des tollen Außenbereichs“
Nach einem Monat Bauzeit stieg am Freitag die offizielle Einweihung des neuen Spielgeräts. Kinder und Jugendliche aus dem Eckhaus Kettwig und dem Frintroper Zentrum waren zur Eröffnung eingeladen. Empfangen wurden die Kids vom Küchenteam des Emil mit Grillwurst und kalten Getränken. Danach hatten sie als Allererste die Gelegenheit, die Seilrutsche ausgiebig auf ihren Spaßfaktor zu testen. Eindeutiges Fazit: Daumen hoch!
Rudolf Jelinek, Bürgermeister der Stadt Essen, war ebenfalls auf der Eröffnung und lobt die Aufwertung des Jugendgäste- und Tagungshauses: „Die Seilrutsche ist eine schöne Ergänzung des ohnehin tollen Außenbereichs und hat Anteil daran, dass Kinder im Emil-Frick-Haus viel Spaß haben. Ich möchte allen Beteiligten danken, die sich für die Kinder und Jugendlichen in unserer Stadt eingesetzt haben – insbesondere der Jugendhilfe Essen. Jetzt können die Kinder richtig loslegen!“

Spätestens vom 13. bis 24. August, wenn zwei Wochen lang das beliebte Ferienprogramm Abenteuer mit Emil stattfindet! Die Anmeldung erfolgt bereits am 6. Juni, von 7 bis 14 Uhr in der JHE-Zentrale in der Schürmannstraße 7. Das Benefiz-Drachenbootrennen geht ebenfalls bald in die nächste Runde: Am 29. Juni rudern Firmen, Institutionen und Freunde erneut für den guten Zweck.

Emil-Frick-Haus
Drachen helfen e.V.

Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01