„School‘s Out“: am 13. Juli an der Aktienstraße!
04.07.2018 - 12:03 Uhr
Am 13. Juli feiern Jugendliche zwischen zwölf und 20 Jahren den Schuljahres-Abschluss mit der Open-Air-Party „School‘s Out“. Das Kult-Event von Jugendhilfe Essen, Coffee Corner, „mitWirkung!“ und weiteren Stadtteilakteuren kehrt in der 2018er-Auflage an den Bolzplatz am Borbecker Abzweig Aktienstraße zurück.

Open-Air-Party zum Schuljahresabschluss: Das Kult-Event „School’s Out“ kehrt an die Borbecker Aktienstraße zurück. Foto: Müller/JHE

Die Party startet um 12.30 Uhr mit einem Programm für Jugendliche bis 14 Jahre. Das Frintroper Zentrum (FriZ) lädt dazu Nachwuchs-DJs ein und fährt eine Chill-Out-Pool-Area mit vier mobilen Becken auf. Hier haben die Jugendlichen bei verschiedenen Wasserspielen eine schöne Zeit. An der Cocktail-Bar werden selbstgemixte alkoholfreie Drinks angeboten.
Zwischen 17.30 und 21.30 Uhr wird der Bolzplatz zur Tanzfläche für alle Jugendlichen von 15 bis 20 Jahren: „Bender“ aus dem Kinder- und Jugendhaus HüWeg der Jugendhilfe Essen legt die aktuellen Charts auf. Auch in dieser Zeit ist für Essen und Trinken gesorgt: Würstchen und vegane Speisen kommen von drei Grills und ein Getränkewagen sorgt für Abkühlung.

Hintergrund
Die School‘s-Out-Party wurde von Jugendlichen der Initiative „we:too“ ins Leben gerufen. Die Teenager organisierten die Veranstaltung in Eigenregie. Die 2018er-Party wurde ebenfalls von Jugendlichen von weiterführenden Schulen und aus der Mobilen Arbeit der Jugendhilfe auf die Beine gestellt. Mit Unterstützung der Bezirksvertretung IV sind die Parties zu einer echten Größe nicht nur im Großraum Borbeck geworden.

Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01