Essen hält für Jugendfarm zusammen!
09.07.2018 - 13:12 Uhr
Im Ring darf Patrick Korte keine Gnade zeigen, doch abseits der Bretter hat der Schwergewichtsprofi ein großes Herz: Unter dem Hashtag #essenhältzusammen versteigerte der Borbecker Boxer mit Unterstützung vieler Partner das Einlauf-Shirt seines letzten Sieges. Die von Kai Holtmann gestiftete Summe von 1.000 Euro geht an die Jugendfarm der Jugendhilfe Essen.

Essen hält zusammen (v.l.n.r.): Marc Wierig, ETB Wohnbau Baskets, Christian Feldmeier, Wartezonen TV, Stefan Kirchheim, Team Korte, Spender Kai Holtmann, Frank Felden, Leiter Jugendfarm Essen, Schwergewichts-Profi Patrick Korte, Torsten und Jessica Kuhl, Förderverein Jugendfarm Essen, Sarah Dammers, Jugendfarm Essen, Thorsten Jung, SecuriCare Consult, Tobias Jäger, Urologische Praxisklinik Essen, und Jan Barta, ESC Wohnbau Moskitos, ziehen für die Kinder an einem Strang. Fotos: Müller/JHE

Führung über die Farm: Die Spender und Unterstützer wurden über die verschiedenen Angebote informiert.

Großes Herz: Profi-Boxer Patrick Korte und Spender Kai Holtmann gingen auf Tuchfühlung mit den Tieren der Farm.

„Ich möchte heute der Jugendfarm Essen helfen, denn dort versucht man, nach einem schlimmen Brand wieder auf die Beine zu kommen“, startete der 34-Jährige die Aktion auf Facebook. Das Shirt trug Korte in seinem letzten Kampf gegen Giorgi Kopadze: Vor 700 Fans warf der Georgier in der Sporthalle Raumerstraße schon in der zweiten Runde das Handtuch.
Es ist längst nicht das erste Mal, dass der Borbecker sich für seine Stadt und ihre Bürger einsetzt: „Ihr kennt mein Motto #essenhältzusammen und es soll nicht nur ein Slogan sein.“ So unterstützte Korte beispielsweise das Projekt „Kämpferherzen“ im Don Bosco Club, sammelte für ein mehrfach behindertes Kind und rief dazu auf, Rot-Weiss Essen im Pokalfinale gegen Rot-Weiß Oberhausen die Daumen zu drücken.

T-Shirt passt zur Hose!
Kaum hatte Korte die Versteigerung ans Netz gebracht, war er nicht mehr allein: „Gerade hat mein Partner Stiftsquelle die Aktion gesehen und wertet das ganze nochmals auf. Der Höchstbietende bekommt mein Shirt und ein stylisches Stiftsquelle Fahrrad on top!“ Und schnell waren weitere Unterstützer an Bord: Physiotherapie Phillip Dörmann legte zwei Gutscheine für eine Ganzkörpermassage drauf, sowohl ESC Wohnbau Moskitos wie auch ETB Wohnbau Baskets steuerten jeweils zwei V.I.P.-Tickets bei, Wartezonen TV warf zwei Deluxe-Karten für eine Show des GOP Varieté-Theater Essen in den Topf und der ESC Preußen 02 e. V. lud mit einem 50-Euro-Verzehrgutschein zum Preußen Cup ein.
Ein Gebot übertraf das nächste: von 60 Euro über 250 und 333 bis hin zu 500 und 700. Am Ende machte Kai Holtmann das Rennen und ersteigerte das runde Paket für 1.000 Euro: „Das T-Shirt passt zu meiner Hose“, zwinkert der Borbecker. Die hatte er bereits bei einer vorherigen Spenden-Aktion Kortes ersteigert: „Ich finde die Aktionen, die Patrick Korte startet, immer klasse: Er setzt sich ein! Wenn man helfen kann, tut man das.“ Nach Ende der Versteigerung legte SecuriCare Consult einen Rundflug über das Ruhrgebiet dazu und die Urologische Praxisklinik Essen stockte die Summe um weitere 200 Euro auf. Am Sonntag waren Korte und alle Unterstützer auf der Jugendfarm zu Gast und übergaben die Spendensumme an den Förderverein der Farm.

„Wir als Förderverein sind echt begeistert über die große Bereitschaft aller Beteiligten, schnell und unkompliziert zu helfen! Ein großer Dank an Patrick Korte und alle weiteren Unterstützer für die tolle Aktion und die großzügige Spende“, ist Torsten Kuhl, 2. Vorsitzender des Fördervereins der Jugendfarm Essen, glücklich über das anhaltende Engagement.

Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01