15 neue Fachkräfte im Offenen Ganztag
05.09.2018 - 09:55 Uhr
Schöner Empfang für 15 Erzieherinnen und Erzieher im Offenen Ganztag der Jugendhilfe Essen: In der JHE-Zentrale wurden die neuen Fachkräfte für das Schuljahr 2018/2019 von Geschäftsführer Thomas Virnich und OGS-Bereichsleiterin Annette Tischler herzlich begrüßt.

Herzlich willkommen! Am Mittwoch empfingen Annette Tischler, Bereichsleiterin Offener Ganztag, sowie Thomas Virnich, Geschäftsführer der Jugendhilfe Essen, die 15 neuen Erzieherinnen und Erzieher. Foto: Capitain/JHE

„Mit den 15 neuen Erzieherinnen und Erziehern organisieren wir die Ganztagsbetreuung in mehr als 230 Gruppen an 56 Grund- und Förderschulen in Essen“, weiß Annette Tischler. In der Acht-bis-Eins-Betreuung gestaltet die Jugendhilfe jetzt 21 Gruppen an 18 Standorten. Eine weitere Bestätigung für die gute Arbeit in den Schulen ist, dass fünf Pädagoginnen nach ihrem Anerkennungsjahr bei der Jugendhilfe nun übernommen werden konnten. „Um auf Stand zu bleiben, erhalten alle regelmäßig Fortbildungen zu den wichtigen Themen der Ganztagsschule“, unterstreicht Tischler.

Betreuung von fast 6.000 Kindern im Stadtgebie
t
„Wir freuen uns über diese wertvolle Unterstützung. Im Offenen Ganztag begleiten wir nun fast 6.000 Kinder im Stadtgebiet – in der Lernzeit, bei den Hausaufgaben und auch während der Freizeitgestaltung. Dies gelingt nur mit unserem engagierten Personal in den Schulen“, freut sich Jugendhilfe-Geschäftsführer Thomas Virnich über die neuen Gesichter.

Nach der offiziellen Begrüßung an der Schürmannstraße wurden die Fachkräfte in die Strukturen der Ganztagsbetreuung eingeführt, bekamen ein Handbuch mit wichtigen Infos und lernten auch die Hallen und Werkstätten der Jugendberufshilfe auf dem Gelände kennen.

Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01