OB Kufen ehrt jugendliche „mitWirker!“
17.11.2018 - 10:19 Uhr
Wichtige Anerkennung für die jungen „mitWirker" in unserer Stadt! Auch vier Mädchen im Alter von 15 bis 17 Jahren aus dem Jugendzentrum Palme 7 der Jugendhilfe Essen haben an einen Seminar teilgenommen, in dem sie etwas über Mitwirkungsprozesse und die politische Struktur der Stadt gelernt haben. Letzten Donnerstag überreichte Oberbürgermeister Thomas Kufen insgesamt 77 jungen Menschen ihre Zertifikate für außergewöhnliches Engagement für die Stadt Essen.

Zertifizierung Mitwirkung Foto: Moritz Leick

Unter der engagierten Beteiligung der Kinder und Jugendlichen sind in diesem Jahr Projekte wie Jugendforen, selbstorganisierte Festivals und Partys in den Bezirken als Orte der Begegnung durchgeführt worden. Darunter fallen beispielsweise auch die Umgestaltung von jugendrelevanten Orten zu attraktiven Treffpunkten in den Bezirken oder Selbstbehauptungs- und Konflikttrainings.
Der Stadtoberhaupt ehrte die Jugendlichen mit lobenden Worten: "Wenn junge Menschen ihr Recht, sich in die gesellschaftliche Debatte um die Zukunft einzubringen, einlösen, bereichert dies Politik und Gesellschaft. Dafür meinen herzlichen Dank und großen Respekt."

Gelegenheit für Gemeinwohl und eigene Interessen
Mit dem Projekt "mitWirkung!", das die Stadt Essen im Jahr 2005 gemeinsam mit der Bertelsmann-Stiftung startete, soll jungen Menschen Gelegenheit gegeben werden, sich für das Gemeinwohl ihrer Stadt einzusetzen und ihre Interessen bei der Planung und Gestaltung von Freiflächen, Räumen oder Spielflächen mit einzubringen. Aus einem früheren Projekt ist seit dem Jahr 2009 ein Regelangebot geworden.
Das Ausbildungsprogramm "mitWirkung!" bereitet junge Menschen auf ihre Aufgabe als Prozessmoderatorin oder -moderator vor: Sie lernen, Jugendprojekte zu planen und zu organisieren, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu suchen und finden und die verschiedenen Planungs- und Umsetzungsetappen zu koordinieren.

Das Jugendamt der Stadt Essen und Jugendverbände kümmern sich gemeinsam um die Interessen der Jugendlichen in den Stadtbezirken und sind Ansprechpartner für Beteiligung und Engagement. Die Bezirksvertretungen unterstützen und fördern Aktivitäten von Jugendlichen im Rahmen von "mitWirkung!".


Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01