JHE ist spitze im X-Mas-Baum-Weitwurf
07.01.2019 - 14:25 Uhr
6,76 Meter bedeuten Gold! Auf der Premiere der Weihnachtsbaum-Weitwurf-Meisterschaft auf dem Rüttenscheider Markt sicherte sich Monique Michaelis aus der Verwaltung der Jugendhilfe Essen den ersten Platz und legte die Messlatte für die Konkurrenz hoch. Ihr zweiter Wurf war der entscheidende.

Satte 6,76 Meter: Mit der Speerwurf-Technik landete Monique Michaelis auf Platz eins. Fotos: Müller/JHE

Herzlichen Glückwunsch! Oberbürgermeister Thomas Kufen überreichte Michaelis den Goldenen Elch für den höchsten Treppchen-Platz.

Als ehemalige Fußball-Torfrau hat die JHE-Mitarbeiterin einen starken Wurf, doch Weihnachtsbäume waren für sie absolutes Neuland. Am Abend zuvor machte sich die 34-Jährige deshalb auf YouTube schlau und probte am Sonntag schon vor Beginn der Meisterschaft ihre Würfe: „Das war das Ausschlaggebende“, grinst Michaelis. In ihrem zweiten Versuch schleuderte sie das 2,5 Kilogramm schwere stachelige Grün dann sensationelle 6,76 Meter weit und stellte damit den neuen Rekord auf!

Auf der Siegerehrung erhielt Michaelis von Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, den „Goldenen Elch“ für den ersten Platz sowie einen Gutschein für ein Express-Bleaching: „Ein herausragendes Gefühl“, verrät die frischgebackene Stadtmeisterin. Im nächsten Jahr will sie wieder antreten und ihren Titel verteidigen.

www.wwm19.de

Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01