Metallbau - Fachrichtung Konstruktion:
Mit Metall Ideen verwirklichen!

Interesse und Anforderungen
Spaß an Planung und Konstruktion, Verständnis für statische und technische Vorgänge, handwerkliches Geschick und körperliche Eignung.

Berufsbild und Arbeitstechniken
Planung, Fertigung und Montage von Konstruktionen aus Stahl, Nichteisenmetallen oder Kunststoffen sowie die Instandhaltung, Wartung von Bauteilen und Maschinen, Zusammenfügung von Bauteilen (beispielsweise Schweißen), Oberflächenveredelung (Verzinken, Lackieren), Sicherung und Transport. Als Endprodukte entstehen Treppen, Fenster, Türen, Tore, Gitter, Geländer und auch Möbel, tragende Konstruktionen für Hallen und Dächer.

Ausbildung
Ausbildung in Lehrwerkstätten, Unterstützung durch jährlich mehrwöchige Betriebspraktika. Fachtheoretische und allgemeine Bildung begleitend zur Berufsschule, Hilfestellung durch Pädagogen/-innen bei persönlicher/sozialer Problemlage, kleine Ausbildungsgruppen bis zu acht Jugendlichen.

Ausbildungsdauer:
Dreieinhalb Jahre Ausbildung mit abschließender Gesellenprüfung, inklusive Praktika mit Einstiegsmöglichkeiten in Ausbildung und anschließender Weiterbeschäftigung.

Ansprechpartner/innen:
Monika Diehl, Tel.: 0201 8854-441
E-Mail: m.diehl@jh-essen.de
Thomas Hegemann, Tel.: 0201 8854-414
E-Mail: t.hegemann@jh-essen.de
Holger Ruppert, Tel.: 8854-414
E-Mail: h.ruppert@jh-essen.de

Fax: 0201 8854-301

Broschüre Ausbildung Metallbau [Download]
Information JobCenter zum Metallbau
[Download]

>Jugendberufshilfe Essen>Berufliche Bildung>Ausbildung