Für alle Fälle: Beratungsstelle!

Seit über 30 Jahren informiert und begleitet die Beratungsstelle der Jugendberufshilfe Essen Jugendliche im Übergang von der Schule in den Beruf. Ausgehend von den individuellen Stärken ist es unser Ziel, für jeden jungen Menschen eine tragfähige berufliche Perspektive zu entwickeln.

Wer kann zu uns kommen?
• Schülerinnen und Schüler im Übergang von der Schule in einen Beruf
• Schülerinnen und Schüler, die Gefahr laufen, ihren angestrebten Schulabschluss nicht zu schaffen
• Jugendliche und junge Erwachsene, die besondere Hilfestellung bei ihrer beruflichen sowie sozialen Orientierung und Integration benötigen
• Eltern, die in Fragen der beruflichen Perspektive ihres Kindes Beratung wünschen
• Mitarbeitende von sozialen Institutionen, die in Fragen der beruflichen Perspektive von Jugendlichen Informationen und Beratung suchen
• Lehrkräfte

Was bieten wir?
• Feststellung des Beratungs- und Unterstützungsbedarfs
• Hilfestellung bei der beruflichen Orientierung
• Verfahren zur Kompetenzfeststellung, um vorhandene Stärken zu nutzen und auszubauen
• Eine individuelle und bei Bedarf langfristige Beratung und Begleitung
• Eine realistische Berufswegeplanung und Unterstützung bei der sozialen, schulischen und beruflichen Integration
• Information und Beratung zu möglichen Wegen, den Schulabschluss nachzuholen sowie zu Berufsvorberei- tungs-, Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten
• Unterstützung bei Bewerbungen
• Information und Beratung für Jugendliche und junge Erwachsene mit Zuwanderungshintergrund
• Schuljahresbegleitende Unterstützung abschlussgefährdeter Schülerinnen und Schüler an Essener Hauptschulen

Wie arbeiten wir?
• Wir nehmen uns Zeit
• Wir legen Wert auf eine vertrauensvolle Atmosphäre
• Wir koordinieren Hilfen und Maßnahmen, indem wir mit allen am Unterstützungsprozess beteiligten zusammenarbeiten
• Wir kommen bei Bedarf auch zu Ihnen, in Ihre Institution oder Ihren Stadtteil

Das Angebot der landesgeförderten Beratungsstelle wird durch das Programm „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ sinnvoll ergänzt.

Ihre Ansprechpartner (m/w/d):
Bereichsleitung
Manuela Langfeldt
E-Mail: m.langfeldt@jh-essen.de

Bereichsbüros
Sylvia Cerny, Tel.: 0201 27 89 57-10
E-Mail: s.cerny@jh-essen.de
Zübeyde Korkut, Tel.: 0201 27 89 57-13
E-Mail: z.korkut@jh-essen.de

Termine und telefonische Vereinbarung unter: 
Bereitschaftstelefon: 0201 83469-130
E-Mail: beratungsstelle@jh-essen.de

Martina Cazin Tel.: 0201 83469-110
E-Mail: m.cazin@jh-essen.de
Gabi Derks, Tel.: 0201 83469-124
E-Mail: g.derks@jh-essen.de
Ivonne Feldner, Tel.: 0201 83469-104
E-Mail: i.feldner@jh-essen.de
Thomas Frohnert, Tel.: 0201 83469-62
E-Mail: t.frohnert@jh-essen.de
Michael Gerritzen, Tel.: 0201 83469-73
E-Mail: m.gerritzen@jh-essen.de
Uta Gummersheimer, Tel.: 0201 83469-39
E-Mail: u.gummersheimer@jh-essen.de

Beratungsstelle
Palmbuschweg 7
45326 Essen [Anfahrt]


Broschüre der Beratungsstelle [Download]