Lernen und Machen: Ausbildung mit hohem Praxisanteil!

Du möchtest gerne mit Kindern arbeiten? Du willst einen großen Praxisbezug und die Chance, nach deiner Ausbildung beruflich den nächsten Schritt zu machen? Dann sollte unsere Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) Sozialassistent*innen, Schwerpunkt Erziehung, Bildung und Betreuung für Grundschulkinder, dich interessieren! Die PIA Sozialassistenz in der OGS ermöglicht einen schnellen Einstieg in die Ganztagsarbeit mit Kindern und gibt außerdem die Chance, sich zum*zur Erzieher*in weiterzuqualifizieren.

Das ist der Offene Ganztag (OGS):
In enger Zusammenarbeit und gemeinsamer Verantwortung betreut die Jugendhilfe Essen den OGS an 82 Essener Grund- und fünf Förderschulen. Dabei gestalten rund 650 Mitarbeitende für über 13.600 Kinder in mehr als 500 Gruppen am Nachmittag eine angenehme Atmosphäre und realisieren ein Angebot des ganztägigen Lernens aus Bildung, Betreuung und Erziehung. Jede Einrichtung hat ihre eigenen Schwerpunkte, ihren eigenen Charakter und ihr eigenes pädagogisches Konzept.

Das sind deine Aufgaben:
• Begleitung von Hausaufgaben und Lernzeit
• Begleitung des Mittagessens
• Begleitung der Freispielphasen
• Vorbereitung und Durchführung von Bildungsangeboten, Projekten, Festen etc.
• Begleitung des Unterrichts am Vormittag
• Teilnahme an Teamsitzungen, Austausch mit Schulleitung
• Mitwirkung bei der Weiterentwicklung konzeptioneller Ansätze eines Standortes

Das bieten wir dir:
• arbeiten in motivierten Teams
• fachlich fundierte Begleitung im praktischen Arbeitsgebiet
• Integration in die Strukturen des Grundschulsystems
• einen sicheren Arbeitsplatz nach der erfolgreichen Ausbildung

Außerdem besteht mit Abschluss als Sozialassistent*in mit dem Schwerpunkt Erziehung, Bildung und Betreuung für Grundschulkinder die Chance, sich mit einer Praxisintegrierten Ausbildung zum*zur Erzieher*in beruflich noch weiter zu verbessern.

Eine zukünftige Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe TVÖD SuE S 4. Die Ausbildungsvergütung beträgt:
1. Ausbildungsjahr: 1.340,69 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1.402,07 Euro

PIA konkret:
Die Ausbildung beginnt im Sommer 2024, sie dauert zwei Jahre und umfasst fachtheoretische und fachpraktische Inhalte. Dabei finden Schule und Praxis in der Ganztagsbetreuung im Wechsel statt. Die Ausbildung erfolgt an der Johannes-Kessels-Akademie (https://www.jka-essen.de).

Diese Voraussetzungen solltest du erfüllen:
• Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder Klasse 10
• Nachweis einer Masernschutzimpfung, die für die Arbeit in den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe erforderlich ist
• ein einwandfreies, erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (wird bei beabsichtigter Einstellung angefordert)

Das solltest du mitbringen:
• Verantwortungsbewusstsein
• soziale Kompetenz
• gute Sprachkompetenz
• Kreativität
• Einsatzbereitschaft
• Motivation, Offenheit und Engagement
• Teamfähigkeit

Du bist interessiert? Dann schick deine vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30. Juni 2024 per Mail an bewerbung.ogs@jh-essen.de. Bei inhaltlichen Fragen wende Dich gerne an unsere Ausbildungs-Koordinatorin Sandra Kodzoman, E-Mail: s.kodzoman@jh-essen.de, Tel. 0201 246738-71.

>Jugendhilfe Essen>Offene Ganztagsschule>PIA Sozialassistenz in der OGS