Nachrichten aus JHE und JBH

In den Osterferien bietet die Jugendhilfe Essen (JHE) in ihren verschiedenen Kinder- und Jugendhäusern sowie im Altenessener Bürgerpark ein buntes Programm für die Kids aus dem Stadtteil. Während die Kurzen auf dem Aktivspielplatz eine schöne Zeit mit Osterfeuer und Stockbrot hatten, drehte sich im Hörsterfeld alles ums Ei![mehr]

Die Kinder des Frintroper Zentrums (FriZ) der Jugendhilfe Essen freuen sich über eine abwechslungsreiche Ergänzung des Freizeitangebots: Seit Mitte März können sie an der neuen Boulderwand des FriZ verschiedene Routen abkraxeln. Gebaut wurde die Holzkonstruktion von Teilnehmern des Projekts Reha-Berufsvorbereitung der Jugendberufshilfe Essen.[mehr]

Am Dienstag stieg in der Weststadthalle Essen das große Finale des stadtweiten Medienquiz‘ „Kids on Line“ der Jugendhilfe Essen (JHE). Die mehr als 160 Kinder fieberten der Siegerehrung und Bekanntgabe der Platzierungen entgegen. Am Ende machte die Huttroper Winfriedschule mit 119 Punkten das Rennen und verteidigte den Titel.[mehr]

Der Offene Ganztag der Jugendhilfe Essen an der Albert-Liebmann-Schule ist gerade ein großes Set, denn dort laufen die Dreharbeiten für den selbstproduzierten Streifen „Das Geheimnis der Klasse“. Im Rahmen des Projekts können die Kinder ihre Kreativität ausleben und beziehen sogar die gesamte Schule mit ein.[mehr]

Am Wochenende stieg im Kinder- und Jugendhaus Hörsterfeld das große Finale der inzwischen fünften Mädchentrophy von Jugendhilfe Essen (JHE) und Jugendamt der Stadt Essen. In entspannter Atmosphäre ohne Jungs lösten die 60 Mädels zwischen zehn und 17 Jahren in kleinen Gruppen knifflige Aufgaben und lernten dabei wichtige soziale Kompetenzen.[mehr]

Am 1. September 2019 startet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) der Jugendhilfe Essen (JHE) in Kindertagesstätten, Senioreneinrichtungen und im Offenen Ganztag. Das Angebot ist immer komplett besetzt, deshalb haben Jugendhilfe und Fachbereich Schule der Stadt Essen 18 zusätzliche Plätze geschaffen. Junge Menschen unter 27 Jahren können sich in der Bergerhauser JHE-Zentrale informieren und online bewerben. Warum das FSJ eine so wertvolle Erfahrung ist, erzählen drei Generationen von Freiwilligen.[mehr]

Für die Mädchen war es ein spannender Einblick in für sie bislang ungewohnte Berufe, für Unternehmen und Institutionen eine sehr gute Möglichkeit, praxisnah den Nachwuchs zu fördern: Der Girls’Day versammelte wieder für einen Tag Zehntausende Jugendliche und Unternehmen – auch in der Jugendberufshilfe.[mehr]

Knapp einen Monat lang kommissionierten Auszubildende und Teilnehmer im Lager der Jugendberufshilfe Essen im Vorfeld des 14. SauberZaubers von Stadt Essen, Ehrenamt Agentur und Entsorgungsbetrieben (EBE) unzählige Buttons, Handschuhe, Müllsacke, Warnwesten und Zangen. Die Aktion endete mit einem neuen Rekordergebnis: Vom 16. bis 29. März sammelten 18.208 Essenerinnen und Essener in 484 Gruppen.[mehr]

Seit mehreren Jahren findet im Offenen Ganztag der Jugendhilfe Essen an der Borbecker Dürerschule mit Unterstützung des Vereins Erziehung und Bildung ohne Grenzen Ruhr und dem Ebru Kunst Atelier eine AG zur traditionellen türkischen Malerei statt. Im Rahmen der Netzwerkarbeit im Bezirk IV stieg die Aktion nun auch an den OGS-Standorten Kraienbruch- und Schlossschule.[mehr]

Unter strahlendblauem Himmel und bei großartigem Wetter fand im Bürgerpark am Wochenende das Frühlingsfest der Jugendhilfe Essen statt: Fast 1.000 kleine und große Besucher kamen an die Kuhlhoffstraße, um mit Angeboten wie Hüpfburg, Kinderschminken und zahlreichen weiteren Highlights eine schöne Zeit zu haben.[mehr]

1 2 3 4 5 6 7 >>