11880 spendet Möbel für die Jugendberufshilfe
25.01.2019 - 09:47 Uhr
Mit „Da werden Sie geholfen“ wirbt die 11880 Internet Services AG und lässt dem bekannten Slogan Taten folgen: In Zusammenarbeit mit Mades Cocktails aus Borbeck hat das Unternehmen der Jugendberufshilfe Essen Büroeinrichtung im Wert von 20.885 Euro gespendet.

Danke! Monique Michaelis aus der Jugendhilfe-Veraltung nimmt den symbolischen Spendenscheck von Mahmoud Ibrahim, Inhaber von Mades Cocktails, und Vera Ljucovic, Vorstandsassistenz von 11880 Internet Services, entgegen. Zuvor hatte JBH-Ausbilder Thomas Schulze-Sambohl mit Jugendlichen aus dem Lager für den Abtransport gesorgt. Foto: Capitain/JBH

Ende 2018 zog die fast 300 Mitarbeiter starke Firma für Online-Auskunft und -Marketing von der Krupp- zur Hohenzollernstraße. Das Gebäude ist aber bereits vollständig möbliert. Wohin mit der eigenen Büroeinrichtung? „Es sind wirklich hochwertige Möbel und es wäre schade, wenn sie auf dem Müll gelandet wären“, findet Vera Ljucovic, Vorstandsassistenz der 11880 Internet Services. Vertrauensvoll wandte sich Ljucovic an Mahmoud Ibrahim, Inhaber von Mades Cocktails, ob er eine Idee hätte. Der Borbecker hatte bereits mehrere Firmenfeste für die 11880 organisiert.
Neben Cocktails, Long- und Softdrinks setzt der gelernte Barkeeper auf starke Netzwerkarbeit. Auf Facebook rief er dazu auf, die Möbel aus der Kruppstraße abzuholen: „Ein Ziel war, dass es für einen wohltätigen Zweck sein soll“, erklärt Ibrahim. Monique Michaelis aus der Verwaltung der Jugendhilfe Essen schaltete blitzschnell und teilte Ibrahim mit, dass die Jugendberufshilfe Bedarf hat.

Großeinsatz für JBH-Jugendliche

Ibrahim und Ljucovic mussten nicht lange überlegen: „Es kommt an der richtigen Stelle an“, hat die 11880-Vorstandsassistenz keine Zweifel. Das bedeutete einen Großeinsatz für ein gutes Dutzend Auszubildender und Teilnehmender der Jugendberufshilfe: Aus fünf Etagen transportierten die Jugendlichen 42 Schreibtische, 17 Rollcontainer, zwölf Bürostühle und acht Schränke an die Schürmannstraße.
„Die Jugendberufshilfe freut sich über die Spende“, bedankt sich Thomas Virnich, Geschäftsführer von Jugendhilfe und Jugendberufshilfe Essen, „wir können die Büroeinrichtung am Altenessener Palmbuschweg, in unserem KompetenzZentrum für junge Geflüchtete an der Rellinghauser, Schnabelstraße und in der JBH-Zentrale an der Schürmannstraße gut gebrauchen.“

11880.com
mades.me