Fair…rappt!-Abschlusswoche im Überblick
18.02.2019 - 18:00 Uhr
Mit „RapGlobal“ ist das Projekt „Fair…rappt!“ von Jugendhilfe Essen und Jugendamt der Stadt Essen in die siebten Runde gegangen. Durch das jugendkulturelle Phänomen HipHop will die Aktion junge Menschen zwischen 13 und 27 in ihrer eigenen Sprache erreichen und darüber für gesellschaftliche Problemstellungen, wie beispielsweise Intoleranz, Gewalt und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, sensibilisieren.

Starker Support auf dem Abschlusskonzert: Schlakks (mi.) steht am 23. Februar auf der Bühne der Weststadthalle. Foto: Marco Saaber

Do., 21. Februar 2019 // Theaterstück „Jungfrau ohne Paradies“ // Weststadthalle: Schulklassen ab Stufe 9 können das mehrfach ausgezeichnete Theaterstück „Jungfrau ohne Paradies“ besuchen. Die gut zweistündige Inszenierung dient der Extremismusprävention.
Fr., 22. Februar 2019 // 10 Uhr // Politix 4.0 // Weststadthalle Essen // Weststadthalle:
Politix 4.0 ist die nächste Runde der etwas anderen Podiumsdiskussion für Schulkassen ab Stufe 9. Neben Haszcara und Schlakks sind Politiker von CDU und Die Linke eingeladen.
Sa., 23. Februar 2019 // 18 Uhr // Abschlusskonzert // Weststadthalle:
Auf dem großen Abschlusskonzert steht BSMG mit Megaloh, Musa und Ghanaian Stallion auf der Bühne der Weststadthalle. Support sind Hasczara, Schlakks, Die P., Canuto, King Lui, El Bird, DJane Crime Mary, Opek, Razzmatazz, DJ Amperr, DJ Shifroc sowie die Fair…rappt!-Allstars!

Tickets: VVK 12,20 Euro, AK 18 Euro

https://www.adticket.de/RapGlobal.html

https://www.reservix.de/tickets-rapglobal-in-essen-weststadthalle-am-23-2-2019/e1307033


Zusätzliche Infos:

Martin Stichler, Tel. 0201 8854 371, E-Mail: fairrappt@jh-essen.de, facebook.com/fairrappt


Übersicht Fair...rappt! 7