JBH gratuliert erfolgreichen Metallbau-Azubis!

Mit den Corona-Lockerungen kann sich die Jugendberufshilfe Essen (JBH) endlich weiter öffnen und die Maßnahmen und Projekte nehmen wieder richtig Fahrt auf. In dieser Woche konnte die JBH zwei erfolgreichen Auszubildenden aus dem Metallbau, Fachrichtung Konstruktionstechnik, zur bestandenen Prüfung gratulieren. Trotz der Corona-Pandemie haben Markus Alkan und Yevgen Slobodyanyk ihre Ausbildung abgeschlossen.

Glückwunsch zur bestandenen Ausbildung (v.l.n.r.)! Metallbau-Azubi Yevgen Slobodyanyk, die Ausbilder Thomas Hegemann, Lehrer Holger Ruppert, Metallbau-Azubi Markus Alkan und Bernd Krug, Bereichsleiter „Ausbildung & Qualifizierung“, freuen sich, endlich wieder vor Ort an der Schürmannstraße sein zu können. Foto: Capitain/JBH

„Beide Auszubildenden haben schon eine Anschlussperspektive“, ist Bernd Krug, Bereichsleiter „Ausbildung & Qualifizierung“, zufrieden, dass Alkan und Slobodyanyk die dreieinhalbjährige Ausbildung gemeistert haben und jetzt fertige Gesellen sind.
Thomas Wittke, Geschäftsführer von Jugendhilfe und Jugendberufshilfe Essen, betont auch die Leistung der JBH-Mitarbeitenden: „Danke an unseren Ausbilder Thomas Hegemann, unseren Lehrer Holger Ruppert und unsere Sozialpädagogin Monika Diehl, dass sie die Jugendlichen trotz der Herausforderungen der Pandemie auf ihrem Weg zum erfolgreichen Abschluss begleitet haben. Wir freuen uns schon, die Azubis dann am 1. Juli auf unserem SommerWeb 2.1 verabschieden zu können.“

Glückwunsch zur bestandenen Ausbildung (v.l.n.r.)! Metallbau-Azubi Yevgen Slobodyanyk, die Ausbilder Thomas Hegemann, Lehrer Holger Ruppert, Metallbau-Azubi Markus Alkan und Bernd Krug, Bereichsleiter „Ausbildung & Qualifizierung“, freuen sich, endlich wieder vor Ort an der Schürmannstraße sein zu können. Foto: Capitain/JBH

>AktuellesNews>JBH gratuliert erfolgreichen Metallbau-Azubis!