Gemeinsam leben und lernen im Offenen Ganztag

In enger Zusammenarbeit und gemeinsamer Verantwortung betreut die Jugendhilfe Essen den Offenen Ganztag an 52 Essener Grund- und vier Förderschulen. Dabei gestalten mehr als 250 Erzieherinnen und Erzieher für fast 6.000 Kinder in mehr als 235 Gruppen am Nachmittag eine angenehme Atmosphäre und realisieren ein Angebot des ganztägigen Lernens aus Bildung, Betreuung und Erziehung.

Das gesunde Mittagessen in eigenen Speiseräumen begleiten die Erzieherinnen und Erzieher pädagogisch durch Tischrituale und Gespräche. So wird die Essenssituation zu einer wichtigen sozialen Erfahrung für die Kinder. In der Lernzeit oder bei den Hausaufgaben lernen die Kinder, begleitet von Lehrkräften und Erzieherinnen sowie Erziehern, ihre Aufgaben selbständig zu erledigen und Inhalte zu vertiefen.

Ganztägiges Bildungs- und Freizeitangebot
Der Nachmittag ist geprägt von einer Balance zwischen Phasen des freien Spiels und spannenden Bildungsangeboten. Im Freispiel entwickeln die Kinder Kreativität und Fantasie, bauen Freundschaften auf oder können sich zurückziehen. Durch anregungsreiche Bildungsmöglichkeiten werden die Kinder spielerisch gefördert und haben die Gelegenheit, ihre Interessen auszuleben.

>Jugendhilfe Essen>Offene Ganztagsschule>Offene Ganztagsschule bei der JHE