Aufgaben und Struktur

Die Jugendhilfe Essen gGmbH und die Jugendberufshilfe Essen gGmbH begründen ihren Auftrag und ihre konkreten Angebote aus den Zielen und Aufgaben des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Wir wollen mit unseren Angeboten zum Abbau sozialer Ungleichheit, der Sicherung der allgemeinen Förderung junger Menschen und zum Ausgleich von Benachteiligungen durch die Bereitstellung bedarfsgerechter Angebote beitragen.

Die Jugendhilfe Essen ist eine gemeinnützige 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Essen. Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke. Die Jugendberufshilfe Essen gGmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Jugendhilfe Essen und unterstützt Jugendliche auf ihrem Weg zur Verwirklichung des persönlichen Berufszieles.

Wir übernehmen konkrete Aufgaben in drei Leistungsbereichen:

  • Betreuung von Grundschüler*innen im Rahmen der Gestaltung der Offenen Ganztagsschule.
  • Freizeit und außerschulische Bildung durch den Betrieb von neun Kinder- und Jugendzentren im Stadtgebiet, der Jugendfarm in Altenessen sowie der Jugendgäste- und Tagungsstätte Emil-Frick-Haus. An weiterführenden Schulen im Stadtgebiet organisieren wir Ganztagsbetreuungen in der Sekundarstufe I.
  • Jugendberufshilfe mit Einrichtungen und Angeboten zur Integration in Ausbildung und Beschäftigung.

Organigramm von Jugendhilfe und Jugendberufshilfe Essen [Download]
JHE- und JBH-Broschüre „Seite an Seite“ 01/2021 [Download]
JHE- und JBH-Broschüre „Seite an Seite“ 02/2021 [Download]

Essener Kodex für gute Unternehmensführung [Download]
Entsprechenserklärung 2021 [Download]

>Über uns>Aufgaben und Struktur