JHE startet Praxisintegrierte Erzieherausbildung

Zum allerersten Mal führt die Jugendhilfe Essen (JHE) in Kooperation mit dem Berufskolleg im Bildungspark (BiB) ab dem Schuljahr 2020/2021 im Offenen Ganztag die auf drei Jahre angelegte Praxisintegrierte Erzieher*innen-Ausbildung (PIA) durch: Die Teilnehmenden sind sofort in den OGS-Alltag eingebunden und bekommen so mehr praktische Einblicke. Besonders schön: Einige der angehenden Erzieherinnen und Erzieher haben erste Berufserfahrungen bei der JHE gemacht.

Herzlich Willkommen! In dieser Woche haben junge Menschen unter Anleitung von OGS-Fachberaterin Sabrina Brandhoff (2. v. re.) ihre Praxisintegrierte Erzieher*innen-Ausbildung bei der Jugendhilfe Essen gestartet. Fotos: Müller/JHE

Gut vorbereitet in den Ganztag: Auf einer kleinen Einführungsveranstaltung unter Berücksichtigung von Abstands- und Hygieneregeln gab Sabrina Brandhoff (mitte) den angehenden Erzieherinnen und Erziehern wichtige Infos an die Hand.

So hat ein Teilnehmender vorher sein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Jugendhilfe absolviert, zwei andere waren über mehrere Jahre als Unterstützungs- und Ergänzungskräfte in der OGS.
 „Ein riesiger Vorteil ist der hohe praktische Anteil“, erklärt Sabrina Brandhoff, OGS-Fachberaterin der Jugendhilfe Essen, „gerade im Umgang mit den Kindern ist das umso wichtiger.“ Während die Erzieherausbildung sonst einen schulischen Schwerpunkt hat, sind die PIA-Teilnehmenden von Beginn an in der Ganztagsbetreuung: An drei Tagen der Woche helfen sie in der OGS, an zweien büffeln sie in der Schule. Nach anderthalb Jahren wird die Gewichtung umgekehrt.

Praxis-Einsatz an festem OGS-Standort
Die angehenden Erzieherinnen und Erzieher sind über die ganze Stadt verteilt und haben jeweils einen festen Standort und feste Ansprechpartner. Außerdem finden regelmäßige Treffen statt, so dass die Teilnehmenden gut auf den OGS-Alltag vorbereitet sind.
Die schulischen Inhalte entsprechen der klassischen Erzieherausbildung. Dabei stehen dann unter anderem Themen wie Sozialpädagogische Bildungsarbeit, Inklusion oder Übungen für den Einsatz im Ganztag auf dem Programm.

Offener Ganztag der Jugendhilfe Essen

Herzlich Willkommen! In dieser Woche haben junge Menschen unter Anleitung von OGS-Fachberaterin Sabrina Brandhoff (2. v. re.) ihre Praxisintegrierte Erzieher*innen-Ausbildung bei der Jugendhilfe Essen gestartet. Fotos: Müller/JHE

Gut vorbereitet in den Ganztag: Auf einer kleinen Einführungsveranstaltung unter Berücksichtigung von Abstands- und Hygieneregeln gab Sabrina Brandhoff (mitte) den angehenden Erzieherinnen und Erziehern wichtige Infos an die Hand.

>AktuellesNews>JHE startet Praxisintegrierte Erzieherausbildung