OGS stellt sich vor. Teil 40: Emscherschule, Altenessen-Nord

Einleitung 

Die Emscherschule befindet sich in einer ruhigen Lage am Rande von Altenessen-Nord an der Stapenhorststraße 20, umgeben von zwei Kindergärten und einem altengerechten Wohnheim. Insgesamt besuchen über 100 Kinder die Schule, davon gehen 56 Kinder in den Offenen Ganztag. Die Kinder des Offenen Ganztags werden in zwei altersgemischten Gruppen (blaue und gelbe Gruppe) von jeweils einer Erzieherin betreut.


Pädagogische Leitlinien

Starke Kinder – Starke Schule
Offen – Geborgen – Sicher
Die OGS steht für uns für eine gute Zusammenarbeit mit dem Träger, der Schule und den Eltern. Unsere Kinder sollen sich bei uns wohlfühlen und sich gegenseitig vertrauen. Wir möchten, dass sich unsere Kinder mit uns sicher fühlen und gerne den Ganztag besuchen. Wir sind eine buntgemischte Schule, mit Kindern, deren Unterschiedlichkeit (Vielfalt) eine Chance ist und ein weltoffenes Bild wiederspiegelt. Hier ist jedes Kind willkommen. 
Ziel der OGS ist es, unter Einbeziehung des sozialen und kulturellen Umfeldes der Schule, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Persönlichkeitsentwicklung des einzelnen Kindes zu fördern. Mittel zu dieser Förderung sind:

•    Stärkung der emotionalen Entwicklung
•    Ausbau der intellektuellen Fähigkeiten
•    Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Kinder
•    Förderung der Stärken und Kompetenzen
•    Förderung der Selbstständigkeit
•    Vermittlung von Sozialkompetenzen
•    Ermöglichung von Partizipation
•    Schaffung einer kindgerechten Umgebung
•    Orientierungshilfe für das Kind
•    Vermittlung von Kenntnissen im Bereich gesunder Ernährung und Umweltbewusstsein
•    Orientierung an der Lebenswelt des Kindes
•    Arbeiten nach dem ganzheitlichen Ansatz


Tagesablauf

Lernzeit
An offenen und gebundenen Ganztagsschulen werden die Hausaufgaben in das Gesamtkonzept des Ganztags integriert. An unsrer Schule treten Lernzeiten an die Stelle von Hausaufgaben. Die Lernzeiten sind so in das Gesamtkonzept des Stundenplans integriert, dass es keine schriftlichen Aufgaben mehr gibt, die zu Hause oder im Ganztag erledigt werden müssen und der Nachmittag frei für andere Aktivitäten bleibt. 

Mittagessen
Die Kinder bekommen täglich eine warme Mahlzeit zu festgelegten Zeiten. Diese richten sich nach dem Unterrichtsschluss. Es gibt 3 Essensgruppen in der Zeit von 12:00 Uhr- 14:00 Uhr. Die Mahlzeiten werden in einem Speiseraum der Schulküche eingenommen. Die Kinder übernehmen Tischdienst und Verantwortung für einen geordneten Ablauf der Mahlzeiten. Esskultur und Rituale, werden geübt. Das Mittagessen bietet auch Gelegenheit zur Entspannung und zu Gesprächen untereinander und mit dem begleitenden Personal des Ganztags, die am Mittagstisch teilnehmen. Das warme Essen wird täglich von der Firma Schmackofatz aus Essen zubereitet und von dort aus frisch angeliefert.
Am Nachmittag bieten wir den Kindern häufig Snacks an. Das können Obst oder auch mal Kekse o.ä. sein. Getränke stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung.

AG´s 
In den Arbeitsgemeinschaften können die Kinder aus den musischen, künstlerischen, naturwissenschaftlichen und sportlichen Angeboten ihren Fähigkeiten und Neigungen entsprechend ihre Kurse auswählen. Geleitet werden die Kurse von Sport – Übungsleiter/innen, Künstler/innen, und dem Personal des Ganztags. Für eine sichere Planung von Projekten sind die Kinder für diesen Zeitraum zur Teilnahme verpflichtet.  Projektunabhängige Angebote sind für die Kinder nicht verpflichtend, sodass die Kinder je nach Tagesform die Teilnahme selbst entscheiden können.
Die Gruppenstärke umfasst im Sportbereich bis zu 20 Kinder, in den musisch kreativen Bereichen 6-8 Kinder. Ergebnisse der Projekte oder Angebote werden in einem Bereich der Schule offen für interessierte Eltern und Mitschüler präsentiert.  Einige Angebote und Projekte wechseln regelmäßig zum Schulhalbjahr.


Raumsituation

Unser Ganztagsbereich besteht aus zwei festen Gruppenräumen, die von den Kindern der anderen Gruppe, nach Absprache mitgenutzt werden können. Zusätzlich bieten wir nach Bedarf den Gruppenraum der 8-1 Betreuung zweckgebunden an. Zusätzlich stehen uns für einige Angebote der Mehrzweckraum, die Turnhalle und unser Speiseraum zur Verfügung. 


Zusammenarbeit Schule / OGS 

Um eine Verknüpfung von Schul-, Sozial- und Freizeitpädagogik zu erreichen, kooperieren alle Mitarbeiter des Vor- und Nachmittages miteinander.
Die gute Zusammenarbeit zwischen Schule und dem Offenen Ganztag basiert auf vielen gemeinsamen Gesprächen und Aktivitäten. Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben wird die Lernzeit von Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften der OGS betreut. Die Erzieherinnen werden zu allen Konferenzen eingeladen und haben die Möglichkeit eigene Konferenzpunkte einzubringen. Es findet ein regelmäßiger Austausch zwischen Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften der OGS statt. Am jährlichen „Tag der offenen Tür“ informieren die pädagogischen Mitarbeiter der OGS über den Offenen Ganztag. Es werden schulische Aktivitäten aufgegriffen und unterstützt, z.B.: Teilnahme am jährlichen Adventsbasteln, Martinsfest und dem Sommerfest der Schule. Mindestens halbjährlich findet ein Gespräch zwischen Träger, OGS-Leitung und Schulleitung mit dem Schwerpunktthema OGS statt.
Schul- und OGS-Mitarbeiter Leitung treffen sich 1x pro Woche zum Austausch und zur Förderung des Miteinanders zwischen Schule und OGS.


Elternarbeit

Elternabende
Zu Beginn eines jeden Schuljahres und nach Bedarf zum Schulhalbjahr findet ein Elternabend statt. 

Elternsprechzeiten 
Bei Bedarf können jederzeit Elterngespräche mit der Gruppenleitung vereinbart werden. „Tür- und Angelgespräche“ werden ernst genommen und finden regelmäßig statt. 

Sonstiges
Regelmäßig werden Elternbastelnachmittage, Infonachmittage und der Elterntreff angeboten.

Kooperationspartner 

-    ESPO
-    Zukunft Bildungswerk
-    Diverse Einrichtungen aus musisch-kreativen Bereichen


Öffnungszeiten

Die reguläre Betreuungszeit ist Mo - Do von 8:00 - 16:00 Uhr und Fr von 8:00 - 15:00. Darüber hinaus haben berufstätige Eltern die Möglichkeit, ihr Kind in der Früh- oder Spätbetreuung anzumelden. An einzelnen beweglichen Ferientagen findet keine Betreuung statt.


Team des Offenen Ganztags

Frau Wetzling (blaue Gruppe)
Frau Beckmann (gelbe Gruppe)


Anschrift, Telefonnummer und E-Mailadresse

Offener Ganztag der Emscherschule
Stapenhorststr. 20
45329 Essen

Tel.: 0201 / 3163978
Fax: 0201 / 8378547
E-Mail: ogs-emscherschule@jh-essen.de

 

Weitere Informationen zum Offenen Ganztag bei der Jugendhilfe Essen gGmbH.

Zur Homepage der Emscherschule.

>AktuellesNews>OGS stellt sich vor. Teil 40: Emscherschule, Altenessen-Nord