OGS stellt sich vor. Teil 49: Theodor-Fliedner-Schule, Essen-Frohnhausen

Einleitung 

Seit Beginn des Schuljahres 2007/2008 bietet die Theodor-Fliedner-Schule die „Offene Ganztagsbetreuung“ an. Wir sind eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen, soziale und emotionale Entwicklung in Essen-Frohnhausen. 
Insgesamt stehen 13 Betreuungsplätze für Schüler und Schülerinnen der Klassen     1 bis 6 an der Lübecker Straße zur Verfügung. Wir haben z.Z. 13 Kinder in unserer Offenen Ganztagsschule (OGS), die von einer Erzieherin durch ihren Schulalltag begleitet werden.
In der Trägerschaft der Jugendhilfe Essen findet an unserem Standort ebenfalls eine Übermittagsbetreuung (ÜMI) für die Klassen 7-10 statt.

 

Pädagogische Leitlinien

Besonders wichtig ist uns, eine angenehme Lebens- und Lernatmosphäre für die Kinder zu schaffen. Dabei legen wir großen Wert darauf, dass sich die Kinder am Nachmittag in ihrer Gruppe und den Räumlichkeiten wohlfühlen und entfalten können. 
Auch die wöchentlich stattfindenden Angebote sollen den Kindern Freude bereiten und ihnen helfen, nützliche Erfahrungen zu sammeln. Bei der Gestaltung dieser erhalten wir Unterstützung durch Lehrer*nnen, Freie Mitarbeiter*nnen und dem Essener Sportbund.
Alle Angebote und Aktivitäten orientieren sich dabei selbstverständlich an den individuellen Entwicklungsbedürfnissen und Interessen der Kinder. Dabei setzen wir ein großes Ziel des Offenen Ganztages um, nämlich die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung der Kinder unter Einbeziehung des sozialen und kulturellen Umfeldes.

 

Tagesablauf 

Die Kinder werden täglich von 8 bis 16 Uhr (freitags von 8 bis 15 Uhr) in einer altersgemischten Gruppe in schönen und ebenerdigen Gruppenräumen von einer sozialpädagogischen Fachkraft betreut. 

Nach dem Unterricht nehmen die Kinder in einem Speiseraum mit Ausgabeküche das Mittagessen ein. Das Mittagessen wird z.Zt. von der Firma „Schmackofatz“ geliefert.

Auch die Hausaufgabenbetreuung und die Förderangebote finden nach dem Mittagessen in zusätzlichen Räumen statt. Weiterhin nutzt der Offene Ganztag die schuleigene Sporthalle sowie den Schulgarten.
Regelmäßige Angebote nach den Hausaufgaben sind z.B.:

-Sportliche Aktivitäten / Spiele
-Lese AG / Geschichten zuhören - und selber lesen
-Spiel- und Lernzeit mit individueller Förderung
-Gartenarbeit
-Computer
-Kochen
-Kreativangebote 

Natürlich können die Kinder auch das Freispielangebot im Nachmittagsbereich im Gruppenraum oder auf dem Schulhof nutzen.

 

Raumsituation

Wir haben einen Gruppenraum und einen Essraum. Außerdem nutzen wir die schuleigene Sporthalle, den Schulhof, die Klassenzimmer, die Schulküche und den PC-Raum für unsere Aktivitäten.

 

Zusammenarbeit Schule / OG

Alle Kollegen*innen, Lehrer+innen, Schulleitung und die Erzieherin der Theodor-Fliedner-Schule stehen im regelmäßigen Kontakt zueinander. So ist es möglich, sich täglich im Sinne des Kindes auszutauschen und eine gute Zusammenarbeit sicherzustellen.

 

Elternarbeit

Die Elternsprechzeiten werden individuell mit der Erzieherin vor Ort abgesprochen. 

 

Kooperationspartner 

ESPO

 

Team des Offenen Ganztags

Frau Borkowska, Erzieherin

 

Anschrift, Telefonnummer und E-Mailadresse

Der Offene Ganztag an der Lübecker Str. 15-17 und ist unter der Telefonnummer 0201/8605416 oder 0201/8875440 zu erreichen.

ogs-theodor-fliedner-schule@jh-essen.de
 

 

Weitere Informationen zum Offenen Ganztag bei der Jugendhilfe Essen gGmbH.

>AktuellesNews>OGS stellt sich vor. Teil 49: Theodor-Fliedner-Schule, Essen-Frohnhausen